Schockiert muss die katholische Schülerin Inaho feststellen, dass sich der Vampir Mosquiton von ihren Klassenkameraden ernährt. Deshalb entschliesst sich Inaho dem sündigen Treiben mit einem handfesten Griff zum Pflock ein Ende zu setzen. Die Umsetzung des Ganzen verläuft aber nicht ganz nach Plan: Denn nach der erfolgreichen Pfählung Mosquitons fällt Inahos Blut auf dessen Überreste, wodurch er sofort wiedergeboren wird. Viel Reizvolles an seinem neuen Dasein kann Mosquiton aber zunächst nicht abgewinnen. Durch die Art der Wiedergeburt ist er nämlich zu Inahos Sklaven geworden und muss sich deshalb allen ihrer Wünsche fügen, was mehr als einmal zu großen Verwicklungen und Problemen führt. (Text: AniSearch.de)