Bild: Disney
    Marsupilami – Bild: Disney

    Marsupilami

    USA 1993
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.07.1995 RTL

    Im tiefsten Urwald von Palumbien finden Spirou und Fantasio das Marsupilami. Das gelbschwarze Tier mit dem acht Meter langen Schwanz lebt hier idyllisch und friedlich mit seiner Frau und seinen Kindern. Doch unverbesserliche Jäger sind auf der Suche nach Marsupilami, um ihn in die Zivilisation zu bringen – ein begehrtes Tier mit unverwechselbaren Eigenschaften. (Text: ORF)

    Spin-Off von Raw Toonage

    DVD-Tipps von Marsupilami-Fans

    Marsupilami – Community

    jojou am 14.05.2014: Die Folge wurde leider inzwischen gelöscht, mein vorheriger Post war ja von 2011 :( Er war es aber 100%ig
    Simon am 09.05.2014: Wie hast du die Folge gefunden mit Oliver Rohrbeck als Sprecher? Ich suche schon seit Jahren deutsche Aufnahmen vom Marsupilami. Auf yt gibts leider nur die englischen...
    jojou am 13.06.2011: Falls ihr noch den Namen des Synchronsprechers des Marsupilamis sucht, kann ich euch helfen: Es ist Oliver Rohrbeck! Ich kam darauf, weil ich eine Folge von Marsupilami bei yt ansah und später Wayne's World und Wayne (Mike Myers) hat die gleiche Stimme wie Marsupilami, aber nur Mike Myers Sprecher aus Wayne's World ist bekannt ;)
    Eve-chan (geb. 1990) am 10.04.2010: ich fand die serie von der disney produktion am lustigsten,war sowas ähnliches wie timon und pumba,nur viel lustiger und mit mehr charm. jetzt wenn ich im kika die folgen gucke..naja..es kann nicht sprechen,und...es wirkt leicht zu vertiert..
    Damaris (geb. 1976) am 03.05.2009: Stimmt. Die ersten Folgen hatten noch den richtigen Marsu-Witz. Besonders mit dem Gorilla, den ich danach schwer vermisst habe. Seine Familie ist ja auch ganz süß, aber Marsu ist ohne Sprache nicht mehr er selbst.

    Dies und das

    Die letzte Geschichte jeder Folge lief zuvor in „Raw Toonage“.

    In den USA wurde die Serie parallel zur zweiten Staffel von „Arielle, die Meerjungfrau“ gesendet. Die dort beheimatete Figur der Krabbe Sebastian bekam im Rahmen von „Marsupilami“ acht eigene Kurzfilme.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    US Zeichentrickserie nach den Comics von André Franquin (Marsupilami; 1993).

    Das Fabeltier Marsupilami und sein Freund Marrice erleben Abenteuer im Dschungel und müssen sich gegen Erzfeind Norman behaupten. Jede Episode bestand aus drei Kurzgeschichten, wobei die Figur Marsupilami meist nur in zweien vorkam. Die Krabbe Sebastian und Shnookums & Meat spielten in den anderen Geschichten mit.

    Mehrere Episoden sind auf DVD erhältlich. 2000 und 2004 zeigten Super RTL und Pro Sieben die Fortsetzungen Marsupilami: Die neuen Abenteuer und Mein Freund Marsupilami.

    Auch interessant …