Bild: ABC
    Man Up – Bild: ABC

    Man Up

    USA 2011

    Was passiert, wenn drei moderne, sensible Männer versuchen, den maskulinen, durchsetzungsstarken Kerl in sich zu emanzipieren?

    Da ist beispielsweise Versicherungsvertreter Will (Mather Zickel), den seine Ehefrau Theresa (Teri Polo), gerade wegen seines sensiblen Charakters geheiratet hat. Doch Will, der gern „Call of Duty“ auf der PlayStation spielt und seinen Cappuccino mit milchfreiem Kaffeeweißer (Haselnussgeschmack!) trinkt, fragt sich langsam, wo in einer Welt voller Axe-Werbung und überall epilierter Geschlechtsgenossen bloß die ganzen „richtigen Männer“ geblieben sind. Männer wie sein Großvater, der im Zweiten Weltkrieg gekämpft hat … Männer wie sein Vater, ein Vietnam-Soldat … Will ist überzeugt: Es gibt sie immer noch. Irgendwo im Inneren all dieser nach Granatapfel-Duschgel duftenden Männer-Bodies müssen die Kerle doch sein!

    Auch Craig (Christopher Moynihan) ist eine empfindsame Seele. Sein Problem: Er trauert immer noch seiner College-Freundin Lisa nach. Kenny (Dan Fogler) wiederum fragt sich, was Tobey Maguire wohl in seiner Situation tun würde. Denn Kennys Ex-Freundin Brenda (Amanda Detmer) fängt etwas mit einem Typen namens Grant (Henry Simmons) an, der alles ist, was Kenny nicht ist – und noch dazu besser aussieht. Als Craig schließlich Lisas Hochzeit in letzter Sekunde verhindern und sie zurückgewinnen will, bekommen alle drei Freunde aus „Man Up“ die Gelegenheit, ihren Mann zu stehen.

    Man Up – News

    Cast & Crew

    Auch interessant …