Bild: ABC
    Malibu Country – Bild: ABC

    Malibu Country

    USA 2012–2013

    Nachdem sie von ihrem Ehemann, der Countrymusik-Legende Bobby Gallagher, betrogen wird, zieht Reba einen Schlussstrich unter ihr bisheriges Leben. Außerhalb von Nashville will sie noch einmal neu anfangen. Gemeinsam mit Tochter June, Sohn Cash und Mutter Lillie Mae nistet sie sich in einem kleinen Häuschen im kalifornischen Malibu ein. In der redseligen Nachbarin Kim finden Reba und ihre Familie eine neue Freundin. In Schwung bringen will Reba mit Hilfe des schwulen Musikagenten Geoffrey ihre einstige Musikkarriere, die sie lange Zeit zugunsten der Familie vernachlässigt hatte.

    Der Vorspannsong „Goodbye Looks Good On Me“ wird natürlich von Hauptdarstellerin Reba McEntire gesungen. Seit ihrem Debütalbum (1977) hat die Countrysängerin in den USA 26 Studioalbum veröffentlicht und mit 35 Singles den ersten Platz in den Charts erreicht. Ihr Schauspieldebüt gab sie 1990 in der Komödie „Tremors – Im Land der Raketenwürmer“. Es folgte unter anderem die Sitcom „Reba“ (2001–2007). Zu den Schöpfern von „Malibu Country“ zählen Kevin Abbott, der bereits an „Reba“ mitgewirkt hatte sowie David A. Stewart, die männliche Hälfte des 80s-Pop-Duos ‚Eurythmics‘. (Text: MB)

    Cast & Crew

    Auch interessant …