Maja von Stormskär

    Maja von Stormskär

    FIN 1975 (Stormskärs Maja)

    Es ist Mitte der 1840er Jahre als Maja (Rose-Marie Sundback) und ihr Janne (Leif Sundberg) sich auf den Weg nach Stormskär in Ålands Schärengebiet aufmachen. In Rückblicken können wir miterleben, wie aus der Vestergårds Maja die Stormskärs Maja wird. Es reicht nicht, dass der Inseljunge Junge um sie wirbt. Nein, hier wird geschuftet und gelernt, gleichzeitig damit, dass Maja gleichzeitig Zeit gelassen wird, ihre Jugendliebe Magnus zu vergessen. Umso grösser ist die Freude, als sich der Hochzeitstag endlich nähert. Das Leben auf Stormskär ist hart, aber es fehlt nicht an Pinoniersgeist. Un das Glück ist vollkommen, als sich Kinder einstellen.

    Stormskärs Maja ist Åke Lindman (Regisseur) bis in die Fingerspitzen. Die Natur und ihre Launen spielen eine zentrale Rolle und wieder einmal umgibt er sich mit Amateurschauspielern.

    Diese ist die teilweise Übersetzung eines Zeitungsausschnittes (Hufvudstadsbladet-Finnland) vom 9.11.2006, Autor Krister Uggedahl. (Text: Andrea Pulmer)

    Maja von Stormskär – Community

    Andrea Pulmer am 17.09.2006: Wunderschön ist die Musik dieses Films, die auch auf CD erhältlich ist. Es handelt sich bei diesem Film um die Darstellung der Finnland-Schweden, wie sie besser kaum dargestellt werden kann. Wer weiss schon, dass es in Finnland soviele schwedischsprachige Finnen gibt, dass schwedisch zweite Amtssprache ist. Da, diese Menschen immer weniger werden, gibt es heutzutage kaum schwedischsprachige finnische Filme. Dieser ist ein sehr gelungener.

    Cast & Crew