Kain Blueriver hat von seiner Großmutter Alice die Swordbreaker, ein sogenanntes „Lost Ship“ geerbt. Das sind Schiffe einer längst untergegangenen, technisch sehr hoch entwickelten Zivilisation, die zu unglaublichen Leistungen fähig sind. Zusammen mit Canal Vorfeed, dem hochintelligenten Bordcomputer der Swordbreaker, zieht er durchs All. Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen übernehmen sie Aufträge, die anderen Personen zu riskant sind und versuchen dabei ihrem Ruf als „Trouble Contractor“ gerecht zu werden. Gleich in der ersten Episode treffen sie auf Millenium Feria Nocture, kurz Millie, einer Detektivin, die versucht, in allem was sie macht die Beste im Universum zu sein, was ihr natürlich nicht immer gelingt. (Text: AniSearch)

    Lost Universe – Community

    AnanSadako am 07.08.2008: ich hab die Serie über Slayers kennengelernt, da es auch von hajime Kanzaka ist aber leider habe ich noch keine Folge davon gesehen
    daiji fan (geb. 1988) am 02.01.2007: ich hab mir jetzt die ersten 6 folgen von lost universe auf youtube angesehen und die story ist gut und die charaktere sind auch toll und man muss auch immer wieder lachen weil die serie auch ziemlich witzig ist.Also ich werd sie mir weiterhin ansehen und mir die dvds irgendwann davon auch holen zur not in englisch das ist mir dann auch egal hauptsache ich kanns mir weiterhin ansehen.Aber ich hoffe trotzdem weiter ob es nicht doch irgendwann mal in deutsch erscheint das wär dann erst recht hammer cia.
    daiji fan (geb. 1988) am 01.01.2007: das opening von lost universe gefällt mir sehr ob lost universe auch irgend wann auf dvd in deutsch rauskommt?
    daiji fan (geb. 1988) am 31.12.2006: ich habe die serie auch aus den internet kennengelernt und ich muss sagen: hammer!
    Lina-BOY (geb. 1987) am 28.12.2003: Lost Universe kenn ich von einer Kollegin. Die Serie hab ich im internet gesehen. Und sie gefällt mir.

    Auch interessant …