Bild: ZDF
    Lokaltermin – Bild: ZDF

    Lokaltermin

    D 1973
    Deutsche Erstausstrahlung: 17.04.1973 ZDF
    Alternativtitel: Altberliner Gerichtsgeschichten

    Immer wenn die Gerichtsverhandlung ins Stocken zu drohen geriet, diktierte der Vorsitzende Richter (Hans Söhnker) seinem Schreiber (Dieter Kursawe): „Lokaltermin“. Dieser Lokaltermin brachte meist eine überraschende Wende des Verfahrens. (Text: Wolfgang Binder)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Altberliner Gerichtsgeschichten. 13-tlg. dt. Gerichtsserie von Werner E. Hintz, Regie: Heinz Schirk.

    Amtsrichter Schröter (Hans Söhnker) arbeitet an einem Berliner Amtsgericht um 1900 und muss in kleineren Streitigkeiten und einzelnen größeren Fällen Recht sprechen. Und weil draußen die Luft besser ist, findet sich immer ein Grund für eine Ortsbesichtigung, den Lokaltermin. Immer mit dabei ist der Gerichtssekretär Wutzke (Dieter Kursawe).

    Die halbstündige Serie war die Berliner Antwort auf Königlich Bayerisches Amtsgericht und lief dienstags um 18.35 Uhr. Sie wurde später unter dem Titel Beschlossen und verkündet fortgesetzt.

    Auch interessant …