Living Single

    Living Single

    USA 1993–1998
    Deutsche Erstausstrahlung: 22.11.1997 RTL

    Verrückte Comedy über sechs afroamerikanische Singles, die ihr Leben und ihre Leiden miteinander teilen – und vor allem Schwierigkeiten haben, den Partner fürs Leben zu finden.

    Living Single – Kauftipps

    Living Single – Community

    Levis (geb. 1975) am 07.07.2015: Tja irgendwie glaub ich nicht mehr das eine DVD Box mehr kommt leider da es ja nicht mal im TV wiederholt wird.Jetzt hab ich mir die US Box geholt. Wiederholt doch mal diese unglaublich charmante Serie.Es gibt sicher genug Fans!
    Levis (geb. 1975) am 30.01.2010: Immer noch nix..... Wenn ich sehe wann es das letzte mal im deutschen TV gelaufen ist und vorallem wann (im Nachtprogramm von RTL) wundert mich das nicht warum diese schöne Serie nicht auf DVD erscheint.
    Claudia am 26.11.2009: Ich liebe diese Serie sooo sehr.Wie sehr wünschte ich mir dass sie komplett auf deutsch auf DVD erscheinen würde.Hab viele Folgen auf Video,aber ein Band ist gerissen,heul
    Levis (geb. 1975) am 13.10.2009: Wenn die Serie mal wieder im TV laufen würde wäre ich zufrieden.Und es würden vielleicht mehr Leute die Serie kennen lernen.Da wird wohl ein DVD Veröffentlichung ein Traum bleiben. In den USA gibts ja schon Season 1 und wenn man die Kommentare bei Amazon.com durchliest wollen alle Season 2.Ich wäre schon mit der Season 1 froh.
    Levis (geb. 1975) am 06.02.2008: Ich finde diese Serie sehr cool.In den USA gibt es die 1. Season auf DVD.Hoffe diese schafft es auch über dem Teich.Würde ich mir auf jedenfall kaufen.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Es gab 118 Episoden., insgesamt 5 Staffeln. Während der 5. Staffel wurde die Serie in den USA abgesetzt, nach großem Protest der Fans aber doch weitergeführt. Trotzdem war nach der 5. Staffel endgültig Schluss.

    In der lustigen WG waren jede Menge Gastauftritte von Prominenten zu verzeichnen.

    Zu den Hauptdarstellern zählten Erika Alexander (bekannt u.a. aus der Cosby Show, in der sie die „Pam“ spielte, die Cousine von Claire Huxteable) u. die unvergleichliche Queen Latifah.

    (Linda)

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    118-tlg. US-Sitcom von Yvette Lee Bowser (Living Single; 1993–1998).

    Die vier Afroamerikanerinnen Khadijah James (Queen Latifah), Synclaire James (Kim Coles), Maxine Shaw (Erika Alexander) und Regine Hunter (Kim Fields) leben gemeinsam in einer WG. Khadijah ist Herausgeberin der Frauenzeitschrift Flavour. Ihr und ihrer Cousine Synclaire gehört das Haus, in dem die vier wohnen. Auch bei Flavour arbeiten beide zusammen. Regine ist Verkäuferin in einer Boutique und Maxine Anwältin. Ihre Nachbarn, die in der Etage über ihnen wohnen, sind der Geschäftsmann Kyle Barker (T. C. Carson) und der naive Handwerker Overton Jones (John Henton).

    Die bekannte Rapperin Queen Latifah (mit bürgerlichem Namen Dana Owens) schrieb und interpretierte den Titelsong selbst.

    Die ersten 42 Folgen liefen am Samstagnachmittag. Nach fast zweijähriger Pause begannen die restlichen Episoden im werktäglichen Vormittagsprogramm um 8.30 Uhr.