Lass es, Larry!

    Lass es, Larry!

    USA 2000–2011 (Curb Your Enthusiasm)
    Deutsche Erstausstrahlung: 19.05.2008 Fox Channel

    Hauptprotagonist Larry David ist durch seine große Hit-Serie „Seinfeld“ zum wohlhabenden Mann geworden und lebt glücklich verheiratet in einer noblen Villa in Los Angeles. Er hat viele prominente Freunde und könnte sich eigentlich auf seinen Lorbeeren ausruhen und das Leben genießen. Doch stattdessen macht er seinen Alltag zum Schlachtfeld, terrorisiert seine Umwelt mit politisch unkorrekten Weisheiten, nörgelt über alles und jeden, liebt hanebüchene Wortgefechte und lässt keine Peinlichkeit aus.

    Lass es, Larry! auf DVD

    Lass es, Larry! – Community

    dr.strangelove (geb. 1987) am 26.06.2012: Man kann den Sky-Atlantic Menschen nur danken,dass sie die Serie anscheinend komplett zeigen! Jetzt noch DVDs und me is happy!
    Dominique_Devereaux (geb. 1977) am 05.06.2012: Am Sonntag,den 24.06.2012,beginnt Sky Atlantic mit der Ausstrahlung der 3.Season,um 7.20 h,es gibt aber Wdh an Folgetagen.
    xyladecor (geb. 1971) am 05.04.2012: Ahja, SKY Atlantic nimmt sich also nun Larry an. Jetzt ist die Frage, darf man sich Hoffnung machen, dass das dieses mal über die 2. Staffel hinaus geht, oder speisen uns die auch wieder nur mit den bereits ausgestrahlten folgen ab....
    TVMouse68 am 15.03.2012: @Thomas D. Schone deine Nerven.. sich aufzuregen bringt eh nix. Das interessiert die Programmgestalter nich die Bohne. Je eher man DAS als *dummer Zuschauer*(bitterlach) akzeptiert desto besser. :-/
    Thomas D. (geb. 1977) am 14.03.2012: Wozu auch ein Risiko eingehen im Free TV. Man hat ja Mysterie MIst auf Pro 7, der garantiert nur eine Staffel lang läuft. Pay TV funzt auch nicht, denn ehrlich nicht jeder kann sich das leisten. Da deutsche Synchro immer noch ziemlicher Mist ist, schaue ich es lieber im Original.

    Lass es, Larry! – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Diese ungewöhnliche Serie, in der Comedy-Autor Larry David, der Schöpfer von „Seinfeld“, sich selbst spielt, ähnelt von der Grundidee her einer Mischung aus „Pastewka“ und der Improvisations-Comedy „Schillerstraße“.

    Obwohl es für jede Folge einen sehr genauen Ablauf gibt, so sind die meisten Dialoge doch frei improvisiert, was der Serie eine ganz besonderen Reiz gibt. Hinzu kommt Davids beeindruckende Riege an prominenten Freunden und Gaststars, die sich in der Serie selbst spielen, wie zum Beispiel Dustin Hoffman, Alanis Morissette, Martin Scorsese, Ben Stiller, und Playboy-Gründer Hugh Hefner.

    Auch interessant …