Lancier, der Söldner

    F 1975 (Lancier)
    8 Episoden

    6-tlg. frz.-dt. Krimiserie von Jean-Michel Charlier und Pierre Nivolet, Regie: Claude Boissol (Les diamants du président; 1977).

    Aus dem stressfreien Ruhestand wird für den ehemaligen Söldner Georges Lancier (Michel Constantin) nichts, als er im afrikanischen Staat Bouta#i:#re in eine Intrige verwickelt wird, in der auch seine Freunde, der Söldner Pierre Vidal (Götz George) und der oppositionelle Präsidentschaftskandidat Diwo (Dennis Maraba), sowie Diwos Diamantenmine eine Rolle spielen. Drahtzieher sind der Finanzmanager Dr. Straker (Ferdy Mayne) und Staatsoberhaupt Oberst Mamba (Ken Gampu).

    Die Serie lief im regionalen Vorabendprogramm. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Lancier, der Söldner – Community

    Christian B. (geb. 1963) am 04.03.2010: Die Serie wurde um 1978 im deutschen Vorabendprogramm ausgestrahlt, ich meine, in den Regionalprogrammen des ARD. Soweit ich mich erinnere, steht die Titelperson unter falschem Mordverdacht und wird quer durch Afrika gejagt. Die Serie habe ich als sehr intelligent und spannend in Erinnerung. Auch die Dialoge hatten Niveau. Lancier war nicht ein blosser Held, sondern eine durchaus komplexe Persönlichkeit. Ich erinnere mich an eine Szene, wo er ein Flugzeug stiehlt. In einer anderen irrt er durch die Wüste und studiert verzweifelt eine Landkarte. Als ihm diese offenbar nicht weiterhilft, wirft er die Karte weg und schießt vor lauter Wut darauf.