Kommissar Klefisch

    Kommissar Klefisch

    D 1989–1995
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.01.1990 Das Erste
    Alternativtitel: Klefischs schwerster Fall

    Kannte das Publikum den damals fast 80jährigen Willy Millowitsch bisher überwiegend nur als Komödiant und Stimmungskanone, konnte es sich mit diesem Film von seinen Qualitäten als Charakterschauspieler überzeugen. Seine überzeugende Darstellung des Kommissar Klefisch kam beim Publikum so gut an, daß in den nächsten Jahren 5 weitere Klefisch Filme entstanden.

    Diese Filme zeichneten sich weniger durch Action oder Effekthascherei als vielmehr durch gut durchdachte Drehbücher, sorgfältige Inszenierung und das perfekte Zusammenspiel von Willy Millowitsch und Dietmar Bär aus. Die Klefisch Reihe bedeutete für den Schauspieler Dietmar Bär

    den Durchbruch beim Publikum und war für ihn die Eintrittskarte im Seriendauerbrenner Tatort, in der er seit 1996 den Kölner Kriminalbeamten Freddy Schenk spielt. (Text: Claus Salewski)

    Kommissar Klefisch auf DVD

    Kommissar Klefisch – Community

    BerndMetz (geb. 1983) am 14.04.2015: KANN MICH NOCH DARAN ERINNERN DAS ICH KOMMISSAR KLEFISCH IMMER ANGESCHAUT HABE. DIE SERIE HAT MIR IMMER GUT GEFALLEN. WILLY MILLOWITSCH WAR EIN SEHR GUTER SCHAUSPIELER DER SEINE ROLLE GUT RÜBERBRACHTE.
    Frank Arnold (geb. 1959) am 04.07.2004: Ich habe die Episoden so lange nicht gesehen und suche sie vorzugsweise auf DVD. Kann mir irgendjemand weiterhelfen? Gruss aus Sydney Frank
    Claus (geb. 1960) am 21.04.2004: Auch wenn es in den Klefisch manchmal doch recht zäh und behäbig zuging, das anschauen der Filme hat sich allemale gelohnt. Was nicht zuletzt an dem grandiosen Willy Millowitsch lag.
    Roland Bertram (geb. 1963) am 16.04.2004: Es hätte den 6 Klefischfolgen gut getan wenn man etwas bessere Bücher ( Vorlagen ) gehabt hätte . Die Storys waren zu sehr auf Millowitsch zugeschnitten ! Spannung , Dramatik und Aktion waren gerade in den Folgen 5 und 6 doch sehr behäbig und einschläfernt ! Herr Kettenbach ( Buch )und Herr Dietrich ( Regie ) hätten gut daran getan sich mehr auf das wesentliche bei Krimis zu konzentrieren . Diese Chance wurde leider völlig vertan ! ! ! Dem zum Trotz muß man sagen ,Willy Millowitsch spielte den Klefisch überragend , er hätte halt nur bessere Drehbücher verdient . Schade daß man die Klefischserie nicht 5 oder 10 Jahre früher gedreht hat , Millowitsch wäre als aktiver Kommissar ein ganz großer geworden ! PS : Folge 4 von 1992 ( Tod am Meer ) war übrigens am besten !
    Jens (geb. 1955) am 06.10.2003: Willy Millowitsch mal von einer völlig anderen Seite. Diesmal nicht als Scherzkeks oder Stimmungskanone sondern als Charakterdarsteller. In der Rolle des Klefisch bewies er, daß er ein richtig guter Schauspieler war. Die Klefisch Filme kann man sich immer wieder ansehen.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. dt. Krimireihe von Hans Werner Kettenbach. Der pensionierte Kommissar Klefisch (Willy Millowitsch) wird von Kommissar Mike Döpper (Dietmar Bär) immer wieder um Mithilfe gebeten.

    Der Film Ein Fall für Onkel mit Millowitsch als Klefisch war von der ARD als Geschenk zu Millowitschs 80. Geburtstag gedacht, der schon immer mal einen Kommissar spielen wollte. Wegen des Erfolgs gab es in den darauffolgenden Jahren (außer 1994) jeweils einen weiteren Klefisch-Krimi. Die 90 Minuten-Filme hatten zunächst keinen Oberbegriff. Den Serientitel Kommissar Klefisch gab man der Reihe erst später und bei Wiederholungen von Beginn an.

    Auch interessant …