Koalas und andere Verwandte

    Koalas und andere Verwandte

    AUS 2002–2003 (Don’t Blame The Koalas / Don’t Blame Me)
    Deutsche Erstausstrahlung: 13.03.2004 Das Erste

    Australien: Nach dem Tod von Mrs. Medlow wird der Wallaby-Tierpark an entfernte englische Verwandte vererbt. Die Geschwister Chris, Mark und Kate King leben dort und warten gespannt auf die Ankunft der unbekannten Verwandten.

    London: Die englischen Kings müssen erfahren, dass sie bankrott sind und Mut­ter Gabriella entscheidet, nach Australien zu fliegen, um das geerbte Land zu verkaufen. Sie glaubt, dass es sich dort um eine lukrative Rinderfarm handelt.

    Die ehemals wohlhabenden Kings tun sich schwer mit der Armut, vor allem Tochter Jemma, für die ein Flug in der Touristenklasse fast schlimmer als der Tod ist. Ihr Bruder Greg findet es jedoch sehr aufregend, in ein unbekanntes Land zu reisen. Er interessiert sich besonders für die geografische Lage Australiens, das auf der anderen Seite der Erdkugel liegt. Greg befürchtet allerdings, dass man von dort ins Weltall gesaugt werden kann. Er beugt dieser Möglichkeit vor – und löst einen Groß-Alarm auf dem Flughafen aus. (Text: ARD)

    Koalas und andere Verwandte – Community

    Soenke.Rahn (geb. 1975) am 29.08.2009: Zumeist schaue ich nur Historienserien und Ähnliches. Doch die letzten Wochen (August 2009) habe ich die regeläßige Austrahlung von "Blamiere keine Koalas (damit sind wohl die Australier gemeint)" verfolgt und aufgezeichnet. Ein immmer dösender Wombat, über-hyperaktive Wallebys, paarungsunwillige Tasmanische Teufel die sich von Greg und seinem Euphonium bezirzen lassen wollen, Menschenmassen mordende Dingos, mit Mark fußballspielende und Gemma-verliebte Emus ... Einfach herrlich witzig! - Warum gibt es keine Fortsetzung. -Warum fehlen mir von der 3 Folge (noch) die ersten drei Minuten. (2 Folgen die mir noch fehlen zeichne ich nächste Woche auf.) - Gibt es Bücher zur Serie? - Gibt es eine Fortsetzung in Buchform? - Wo bekommt man die Serie auf Englisch? Gibt es englische oder deutsche Hörspiele zur Serie? Fragen über Fragen die sich diesem Seriengenuß anschließen. mfg Sönke
    smiley (geb. 1992) am 24.08.2009: hay gerade schaue ich diese sendung zum ersten mal ich finde sie cool aber ich habe gesehen das niemand mehr seit 2005 einen komentar geschrieben hat schade eigentlich
    Louise (geb. 1993) am 13.05.2005: marisa ich kann dir nicht schreiben ich habe deine e-mail adresse nicht . Aber du kannst ja schreiben
    Dina am 08.05.2005: Mir gefällt die Sendung auch gut. Am meisten gefallen mir Jemma und Mark
    Marisa am 25.04.2005: Hi Louise ich finde die sendung auch mega voll cool!!! Schreib mal zurück!!!!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26 tlg. austral. Comedyserie (Don’t Blame The Koalas; 2002–2003).

    Die Großtante der Geschwister Chris (Henry Nixon), Mark (Shaun Loseby) und Kate (Basia A’Hern) ist gestorben. Den Wallaby-Tierpark in Australien, in dem sie leben, erbt Familie King, Verwandte aus England. Bankrott und deshalb ohne Alternative, reist Mutter Gabriella (Fiona Terry) mit ihren verwöhnten Großstadtkindern Jemma (Hollie Chapman) und Greg (Liam Hess) an, um ein neues Leben zu beginnen, an das sich alle nicht so leicht gewöhnen können. Vinnie (Anh Do) ist Tierpfleger.

    Die Serie lief samstagvormittags.