Dokumentation in 7 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 27.07.1970 ARD

    Quasi-aktuelle historische Dokumentation des Deutsch- Französischen Krieges 1870/71 mit Spielelementen in Magazinform. Fernsehprominenz des Jahres 1970 spielt sich selbst in Funktionen des Jahres 1870. Die Serie war ein Renommierstück des SDR. (Text: SWR Media Services)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    7 tlg. dt. Doku-Spiel-Reihe von Helmuth Rompa, Regie: Hans-Joachim Kurz.

    Die Reihe über die Zeit des deutsch-französischen Krieges bereitete die damals 100 Jahre zurückliegenden Ereignisse so auf, als fänden sie aktuell statt und als hätte es damals schon Fernsehen gegeben. Journalisten wie Peter Scholl-Latour, Gerd Ruge, Heiko Engelkes, Ernst Dieter Lueg, Friedrich Nowottny und Emil Obermann übernahmen die Rollen von Kriegsbeobachtern, Reportern und Kommentatoren.

    Die Reihe mit 45 minütigen Folgen wurde in loser Folge im Abendprogramm ausgestrahlt.