Jeff Corwins tierische Abenteuer

    Jeff Corwins tierische Abenteuer

    USA 2001–2003 (The Jeff Corwin Experience)
    Deutsche Erstausstrahlung: 18.01.2002 Discovery Channel

    Ob giftige Schlangen, gefährliche Echsen oder zierliche Geckos, für Jeff Corwin ist kein Tier gut genug versteckt. Der Tier- und Naturliebhaber durchstreift in der Wild-Life-Doku „Jeff Corwins tierische Abenteuer“ unter anderem Arizona, Alaska, Galapagos, Indonesien und Thailand, um das Leben exotischer Tiere und die Schönheit unberührter Wildnis nahe zu bringen. Seit frühester Jugend engagiert sich Jeff Corwin auf der ganzen Welt für den Schutz der Tiere und der Umwelt. Daher stellt er neben interessanten und ungewöhnlichen Tieren auch die Menschen vor, die sich ebenso begeistert und engagiert wie er selbst für ihren Schutz einsetzen. Von Indien bis Afrika, von Südostasien bis Südamerika durchstreift er Dschungel, Berge, Wüsten und Regenwälder, stets ist Corwin rund um den Globus auf der Jagd nach Wild-Life-Abenteuern. Für aufregende Bilder von unglaublichen Tieren schreckt er auch nicht vor waghalsigen Klettertouren oder tollkühnen Sprüngen in eiskalte Flüsse zurück. (Text: RTL II)

    Jeff Corwins tierische Abenteuer auf DVD

    Jeff Corwins tierische Abenteuer – Community

    Saskia (geb. 1990) am 29.05.2010: Ich suche den Namen der Schlange die aussieht wie ein Shar Pei... das kam vor einer oder 2 Wochen im Fernsehn.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13-tlg. US-Wildlife-Serie (The Jeff Corwin Experience; seit 2001).

    Die Dokumentationen begleiten den Abenteurer Jeff Corwin auf seinen Reisen in die Urwälder verschiedener Kontinente und zeigen seine Erlebnisse in der Natur und mit wilden Tieren. Die Reihe lief sonntags nachmittags.