Unter diesem Titel startete der Deutsche Fernsehfunk zu Beginn des Jahres 1962 eine neue Reihe. Der besondere Reiz lag darin, dass sich die Zuschauer als Amateur Detektive betätigen konnten. Kurz vor der Aufklärung des jeweiligen Falles wurde die Sendung abgebrochen, und es blieb dem kriminalistischen Spürsinn und der Kombinationsgabe des interessierten Beobachters überlassen, die richtige Antwort auf die Preisfrage »Wer war der Täter?« zu finden. (Text: Deutsches Rundfunkarchiv)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    5 tlg. DDR-Ratekrimi-Reihe. Die gezeigten Fälle werden kurz vor Schluss jeder Folge ausgeblendet, und die Zuschauer dürfen raten, wie es weitergeht. Immer erst einige Tage später wurde das Ende des Kriminalrätselspiels und damit die Auflösung gesendet. Natürlich gab es außerdem Gelegenheit, die Verrohung und Korruption im Westen anzuprangern.

    Auch interessant …