Immer wieder sonntags

    Immer wieder sonntags

    D 1995–
    Deutsche Erstausstrahlung: 11.06.1995 Das Erste

    Moderator und Volksmusikstar Stefan Mross präsentiert die SWR-Musiksendung ‚Immer wieder sonntags‘ im Ersten. Die Zuschauer erleben Stars aus Schlager und Volksmusik, viel Comedy und zahlreiche Show-Elemente, unter dem Motto: ‚Musik, Emotionen, Spaß, und Spiel‘. Im Mittelpunkt steht fröhliche Musik für die Sommersonntage. (Text: ARD/Das Erste)

    Immer wieder sonntags – Community

    Manfred_aus_Piesendorf am 09.04.2016 13:02: Hoffentlich kommt auch einmal Monika Gruber in die Sendung.
    Florian Motz (geb. 2016) am 21.09.2015: SEHR LIEBES IMMER WIEDER SONNTAGS TEAM IHR KÖNNTET JA MAL WIE DER ZDF FERNSEHGARTEN JA AUCH MAL EINE IMMER WIEDER SONNTAGS WINTER AUSGABE ODER AUSGABEN BRINGEN DARÜBER WÜRDE ICH MICH SEHR FREUEN
    Sascha am 29.08.2015: Am 31.5.2015 bei immer wieder sonntag trat ein junger Künstler auf, er hörte sich an wie tim Bezko. Wer kennt seinen Namen.
    kevin am 02.07.2015: ich würde mich freuen wenn du bei immer wieder sonntags mal mit johannes niggl das sommerfieber singst.
    kevin am 25.06.2015: Johannes niggl dein Lied Sommer Fieber ist super Ich glaube das du bei iws Gewinner wirst Also alles gute dein fan Kevin

    Immer wieder sonntags – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 1998. Das ARD-Gegenstück zum ZDF-Fernsehgarten, live aus dem Europa-Park in Rust.

    Max Schautzer moderierte anfänglich die Open-Air-Show mit Musik, Talk, Service, Comedy, Astro-Ecke, Spielen und Gekochtem. Gast der ersten Sendung war neben vielen anderen wie gewohnt Roberto Blanco. Immer wieder sonntags wirkte wie die leblose Plastikvariante des ZDF-Originals, was nicht nur an Schautzer lag: Alle Acts durften höchstens drei Minuten lang sein; wer ein längeres Lied mitbrachte, musste es auf eigene Kosten kürzen lassen. Am Anfang jeder Saison wurden alle Positionen für alle Rubriken einmalig festgelegt und geprobt und blieben dann für alle kommenden Sendungen unverändert. 2004 wurde Sebastian Deyle neuer Moderator, unter dem die Quoten bröckelten, 2005 der Volksmusikant Stefan Mross.

    Die 90-minütige Show lief immer im Sommer am Sonntagvormittag, meist ca. zehn Wochen hintereinander. Nur 1999 setzte sie aus. 2002 lief zusätzlich eine Winterausgabe, Immer wieder samstags.