Im Kreuzfeuer

    Im Kreuzfeuer

    D 1953–1955

    Monatliche Diskussionssendung.

    Bekannte Journalisten befragten Personen des öffentlichen Lebens; erster Gast war Bundeswirtschaftsminister Ludwig Erhard. Die Show dauerte anfangs nur 15 Minuten und wurde später auf eine Dreiviertelstunde verlängert. Sie lief an wechselnden Sendeplätzen im Abendprogramm. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)