Im Einsatz – Die spektakulärsten Polizeivideos der Welt

    Im Einsatz – Die spektakulärsten Polizeivideos der Welt

    D/USA 1998–2006 (World’s Wildest Police Videos)
    42 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 09.09.1999 RTL

    Auf der ganzen Welt werden Polizisten in Verfolgungsjagden und Kollisionen verwickelt. Sie müssen auf alles gefasst sein und blicken der Gefahr ständig ins Auge. Die Verbrecher sind oft schwer bewaffnet und scheuen sich nicht davor, ihre Waffen einzusetzen. Fast entschlossen, den Wahnsinn zu stoppen, bevor jemand getötet wird, jagen die Beamten den Tätern hinterher. Oft glauben die Verbrecher, sie haben es geschafft, doch in den meisten Fällen bleibt die Polizei dran und es gibt kein Entrinnen. Solange es Kriminelle gibt, die dem Gesetz mit allen Mitteln entkommen wollen, wird es auf der ganzen Welt Verfolgungsjagden geben und wieder werden Polizeivideos alles dokumentieren. (Text: RTL)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die RTL-Version verwendet Clips aus der amerikanischen Serie „World’s Wildest Police Videos“, zeigt aber zusätzlich auch deutsche Polizeivideos. „World’s Wildest Police Videos“ lief von 1998–2001, „Im Einsatz“ von 1999–2006.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 1999. Realityreihe mit viel kaputtem Blech. Heiko Augustin moderierte bis Sommer 2001 in unregelmäßigen Abständen 14 Folgen, nach mehr als drei Jahren Unterbrechung folgte ab Oktober 2004 eine neue Staffel mit zwölf Folgen am späten Samstagabend, jetzt moderiert von Heinz-Werner Kraehkamp.