Deutsche Erstausstrahlung: 31.10.1967 ARD

    Der Stern-Reporter Gerd Heidemann sucht im Auftrag von Henry Nannen nach B. Traven. Zusammen mit zwei Kollegen, gespielt von Jürgen Goslar und Ferdinand Anton, reist er um die Welt, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Alle gängigen Traven-Theorien werden verarbeitet. Die Lösung ist bekannt: Traven ist der Revolutionär Ret Marut, der 1918 an der Münchener Räterepublik beteiligt war. Travens Witwe Rosa Elena Lujan hat das nach Travens Tod im Auftrag von Traven bestätigt. Aber wer ist Marut? Stern-gemäß lautet die Antwort: Marut (Traven) ist ein unehelicher Sohn von Kaiser Wilheln II. Die Ergebnisse der Recherchen Heidemanns erschienen 1966 im Stern und 1977 als Buch „Postlagernd Tampico – Die abenteuerliche Suche nach B. Traven“ im Verlag Blanvalet. (Text: Rudolf Techert)

    Im Busch von Mexiko – Das Rätsel B. Traven auf DVD

    Im Busch von Mexiko – Das Rätsel B. Traven – Community

    #865780 am 22.11.2011: Richtig. Bruno Dietrich spielt nicht mit, es ist Ferdinand Anton. Ich habe das korrigiert. Es dauert eine Weile, bis es erscheint. rt
    Georg am 19.12.2010: Es waren nur 5 Episoden und Bruno Dietrich spielt definitiv nicht mit. Vielleicht kann man das mal korrigieren. Hier ein paar von mir zusammengetragene Daten: 01 Postfach 2701 24’25’’ 31.10 02 Ergebnis der Fahndung: flüchtig 25’52’’ 03 Durch das Land des Frühlings 25’03’’ 04 Der zweite Mann 26’05’’ 21.11 05 Was kümmert euch den mein Gesicht 25’28’’ 28.11. BESETZUNG Jürgen Goslar (Der Regisseur) Ferdinand Anton (Der Archäologe) Gerd Heidemann (Der Reporter) OFF-SPRECHER Günther Neutze (Stimme B. Traven) Wolfgang Büttner (Kommentator) Regie: Jürgen Goslar Buch: Ferdinand Anton Musik: Erich Ferstl Kamera: Wolfgang Fischer Produktion: Stern TV
    Rudolf Techert (geb. 1950) am 25.03.2004: Heute würde man das eine Dokufiction nennen. Es spielten u. a. Gerd Heidemann uns Jürgen Goslar. Es gab noch eine dritte Hauptrolle (Bruno Dietrich). Das Gedicht "Im Busch von Mexiko" sprach Günter Neutze.
    Claus (geb. 1960) am 05.09.2003: Genau wie DIE BAUMWOLLPFLÜCKER eine wohl längst vergessene Serie. Nur gut, daß die Bücher von B. Traven noch erhältlich sind.

    Cast & Crew

    Auch interessant …