Deutsche Erstausstrahlung: 17.12.1965 WDF

    Langjährige Sendung für „Gastarbeiter“ in den dritten Programmen, in der Unterhaltung und Informationen für die in Deutschland lebenden und arbeitenden Ausländer geboten wurde. Jede Nation (Italiener, Griechen, Spanier, Türken, Jugoslawen, später auch Portugiesen) bekam etwa zehn Minuten Sendezeit pro Woche zugestanden und wurde mit Musikdarbietungen, Berichten über Land und Leute, Kultur und Folklore sowie einem Nachrichtenblock mit aktuellen Meldungen aus dem Herkunftsland bedient.

    Fortsetzung als Babylon (1993)

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seinerzeit die einzige muttersprachliche Fernsehsendung für Ausländer in Deutschland. Wandte sich werktäglich abwechselnd in der jeweiligen Landessprache an Griechen, Italiener, Kroaten, Serben und Türken. Wurde 1993 von Babylon abgelöst.