Deutsche Erstausstrahlung: 15.01.2000 RTL

    Ahnungslose Kandidaten wurden von Bärbel Schäfer bzw. Kalle Pohl z.B. am Arbeitsplatz überrascht und mussten dann waghalsige Aufgaben erfüllen, wie mit einem Auto aus 25 Metern Höhe fallen oder sich zwischen zwei Gleise zu legen, während ein Güterzug darüber fährt. Hatten die Kandidaten zu wenig Mut, mussten die Moderatoren die Aufgabe lösen.

    Die Show wurde dann nach einem Jahr abgesetzt, weil die Gefahr der Nachahmung zu groß war. (Text: basti)

    Ihr seid wohl wahnsinnig! – Community

    Daniel (geb. 1988) am 07.01.2003: In etwa sowas wie die Glücksspirale: Die Kandidaten mussten ihre ängste überwinden. Aber nicht speziell auf ihre ängste abgestimmt. Sie mussten 1 von 3 röllchen ziehen, wo dann ihr aufgabe draufstand. Zum schluss musste einer der moderatoren eine aufgabe bestehen: Der, der vom publikum zum schluss weniger "punkte" für deine arbeit bekam.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Die gefährlichste Show der Welt. Große Abendshow, in der Kandidaten wahnwitzige Vorhaben und eigene Stunts wagten, oft das Abenteuer ihres Lebens. Die spannenden Vorführungen präsentierten die beiden Moderatoren Kalle Pohl und Bärbel Schäfer im Wettstreit; die Zuschauer entschieden, welcher Moderator die interessanteren Geschichten zu bieten hatte, z. B. ein Balanceakt zwischen zwei Heißluftballons. Der Verlierer musste sich seinerseits selbst in ein waghalsiges Abenteuer stürzen. Bärbel Schäfer ließ sich von einem Güterzug überrollen, was der Show Kritik der Jugendschützer einbrachte.

    Die Show lief zunächst in loser Folge zweimal samstags um 20.15 Uhr, dann einmal sonntags, dann wurde sie vorzeitig abgesetzt. Die vierte und letzte (bereits aufgezeichnete) Folge wurde an Allerheiligen am Nachmittag versendet.