Homicide

    Homicide

    USA 1993–1999 (Homicide: Life On The Street)
    Deutsche Erstausstrahlung: 06.01.1998 VOX

    Ziemlich schüchtern tritt Tim Bayliss seinen Dienst im Morddezernat von Baltimore an. Er wird alles andere als freundlich Willkommen geheißen: Abgesehen davon, daß es im Büro nicht einmal einen Schreibtisch für ihn gibt, ist keiner der Detectives sonderlich begeistert von der Idee, mit dem idealistischen Anfänger zusammenzuarbeiten. Kay Howard, der einzige weibliche Detective des Morddezernats, setzt sich schlichtweg über die Anweisungen von Lieutenant Giardello hinweg und „überläßt“ den Neuling ausgerechnet Frank Pembleton, einem notorischen Einzelgänger. (Text: Vox)

    Homicide auf DVD

    Homicide – Community

    Holgi am 01.04.2014: Habe gerade die Folge "Die chinesische Mauer" aus Staffel 1 gesehen. Kam mir alles sehr bekannt vor. Es gibt in "The Wire" eine Folge mit fast demselben Inhalt. Nur welche?
    TippyBerlin (geb. 1960) am 15.05.2009: Sie ist auch immer noch meine Lieblingskrimi Serie. Zumal ich diese Serie bei der Synchro betreut habe. Und auch ich habe mich zusammen mit der Vox Redakteurin geärgert, dass sie so einen miesen Sendeplatz bekam. Echt schade dass es keine dt. DVD gibt. Sonst wiederholen sie jeden Mist.
    Wolfgang (geb. 1966) am 15.11.2006: @ jnb Besorg Dir ein PayTV-Abo von KabelDigitalHome oder tividi in welchem der Sender AXN enthalten ist. Dieser Sender wiederholt seit letzter Woche die Serie. Die Serie ist wirklich Klasse mit Figurentiefe der Charaktere.
    jnb (geb. 1973) am 08.11.2006: Homicide ist eine der besten Fernsehserien überhaupt. Mir ist es ein Rätsel warum es so ungeschickt gesendet wurde udn warum es seit Jahren nicht auf keinem Deutschen Sender wiederholt wird. Wirklich schade. Ich würde viel geben es nochmal sehen zu können. Nichtmal eine Deutsche DVD ist erhältlich. Zum verrückt werden!
    Jacky (geb. 1977) am 10.04.2006: Meiner Meinung nach neben Law&Order eine der besten Polizeiserien überhaupt. Spannend waren auch die privaten Probleme der Cops, die sehr authentisch rüberkamen. Leider wurde sie von VOX auch nur ins Nachtprogramm verbannt, so konnte diese tolle Serie ja nur untergehen. Und ob sie jemals auf DVD erscheint wage ich leider auch zu bezweifeln. Naja, vielleicht erbarmt sich ja mal irgendein Sender und zeigt sie wieder.

    Homicide – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    US-Krimiserie von Paul Attanasio nach dem Buch von David Simon („Homicide: Life On The Street“; 1993–1999).

    Auf den Straßen von Baltimore kämpfen mehrere Zweierteams der Polizei gegen das Verbrechen. Die ursprünglichen Teams sind Stanley Bolander (Ned Beatty) und John Munch (Richard Belzer), Beau Felton (Daniel Baldwin) und Kay Howard (Melissa Leo), Meldrick Lewis (Clark Johnson) und Steve Crosetti (John Polito) sowie Frank Pembleton (Andre Braugher) und Tim Bayliss (Kyle Secor). Al Giardello (Yaphet Kotto) und Megan Russert (Isabella Hofmann) haben das Kommando über die Truppe. Eine Tafel in ihrem Dienstraum kennzeichnet alle aktuellen Fälle, gelöste in schwarzer, ungelöste in roter Farbe. Felton und Bolander werden später suspendiert.

    Die US-Kritik rühmte die Serie stets als realistisch, wegweisend und schlicht hervorragend, dennoch wurde sie nie der ganz große Publikumserfolg. Auch in Deutschland fiel sie kaum auf.

    Vox zeigte die einstündigen Folgen im Nachtprogramm und stellte die Ausstrahlung nach knapp der Hälfte der eigentlich 122 Folgen ein.

    Auch interessant …