Hochhausgeschichten

    Hochhausgeschichten

    DDR 1980–1981
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.01.1981 DDR1

    Der Baumonteur Frank Blumhagen lebt in einem Hochhaus in Berlin und arbeitet auf einer Großbaustelle. Im gleichen Haus wohnen auch seine in Scheidung lebenden Eltern. Frustiert beschließt er, es ihnen nicht gleichzumachen und eine eigene glückliche Familie zu gründen …

    Hochhausgeschichten auf DVD

    Hochhausgeschichten – Community

    metzi1703 (geb. 1980) am 01.09.2009: Hallo, hier eine erfreuliche Nachricht: ARD ViDEO wird am 20.11.2009 die "Hochhausgeschichten" veröffentlichen - endlich!!! (www.ard-video.de)
    pixieblue (geb. 1964) am 14.11.2007: Hallo! Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Mein Mann hat als Komparse im Jahr 79 oder 80 in einer Hochhausgeschichte mitgespielt. Die Jungs wurden damals auf der Straße angesprochen ob sie nicht bei einem Dreh mitmachen wollten. Sie mußten mit ihren Mopeds immer um ein Mädchen herumfahren. Mein Mann hat den Film auch gesehen aber er weiß den Titel nicht mehr. Weiß einer wie die Folge hießß Kann man jetzt noch Folgen von den Filmen kaufen? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Gruß pixieblue

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    7-tlg. DDR-Familienserie von Gert Billing, Regie: Hans Knötzsch.

    Der Baumonteur Frank Blumhagen (Jürgen Trott) arbeitet auf einer Berliner Großbaustelle und wohnt in einem Hochhaus. Zu den anderen Einwohnern, deren Geschichten den Inhalt der Serie bilden, gehört sein geschiedener Vater Dr. Tilman Blumhagen (Horst Schulze).

    Die Folgen waren rund eine Stunde lang und liefen am Freitag um 20.00 Uhr.

    Auch interessant …