Deutsche Erstausstrahlung: 05.10.2015 KiKA

    „Held ohne Geld“ begleitet in acht Folgen sechs Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren, die in Deutschland leben und von Armut betroffen sind. Das Doku-Musical ist ein weiteres Format aus der ZDF-Reihe „Der Goldene Tabaluga“, die sich jeweils aus dem Blickwinkel von Kindern einem anderen sozialen Thema widmet.

    In „Held ohne Geld“ sprechen die Jugendlichen offen über ihre Situation und zeigen, wie sie ihren nicht immer einfachen Alltag meistern. Trotz – oder gerade wegen – ihrer eigenen Lage setzen sich einige von ihnen ehrenamtlich für andere ein: zum Beispiel Isi, die sich in Berlin beim Kongress für Straßenkinder engagiert, oder Shaun, der anderen Jugendlichen mit seinem Tanzprojekt ihre Sorgen nehmen möchte. Amina organisiert einen Deutschkurs für junge Flüchtlinge, und Fine unterstützt die Arche in Potsdam, wann immer sie kann, denn diese ist für sie selbst ein wichtiger Anlaufpunkt. (Text: ZDF)

    Held ohne Geld – Der goldene Tabaluga 2015 – News