Deutsche Erstausstrahlung: 16.01.1990 Sat.1

    Versuch von Sat.1, mit dem alten Rateteam von „Was bin ich?“ (Anette von Aretin, Hans Sachs und Annelies Fleyenschmidt) die gleichnamige Sendung auch ohne Robert Lembke weiterzuführen. Die Sendung unter der Moderation vom Ex-Ratefuchs Guido Baumann wurde allerdings schon nach wenigen Ausgaben mangels Erfolg wieder eingestellt.

    Die fast gleichzeitig gestartete ARD-Adaption „Ja oder Nein“ lief etwas länger.

    Adaption von Was bin ich? (1955)

    DVD-Tipps von Heiter weiter-Fans

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Einstündiges Ratespiel um Geheimnisse. Guido Baumann moderierte, Hans Sachs, Anneliese Fleyenschmidt und Annette von Aretin bildeten das Rateteam.

    Nach Robert Lembkes Tod hatte die ARD sehr lange gezögert, ob Was bin ich? fortgesetzt werden sollte. Das Rateteam war über dieses Zaudern verärgert und wechselte geschlossen zu Sat.1, wo es seine eigene Sendung präsentierte. Diese wurde vom Kaffee- und Schokoladenriesen Jacobs-Suchard produziert, der dafür kostenlos Werbezeit von Sat.1 bekam.

    26 Ausgaben liefen alle zwei Wochen dienstags um 20.00 Uhr, also fast genau auf dem Was bin ich?-Sendeplatz, auf dem kurz darauf auch die ungleich erfolgreichere ARD-Nachfolgeshow Ja oder Nein startete.