Heartbreak High

    Heartbreak High

    AUS 1994–1999
    Deutsche Erstausstrahlung: 16.09.1994 ZDF

    An einer typischen Vorstadtschule in Sydney schlagen sich die 16- bis 18-jährigen Kids mit ihrem Teenager-Blues, ihren Liebesgeschichten, ihren Lehrern, mit Gewalt, Drogen und Rassenproblemen herum. Im Mittelpunkt der Geschichten steht Nick. Seine aufsässig-rebellische Natur bringt ihn öfter in Schwierigkeiten, als ihm lieb ist. Aber meistens bekommt er genau das, was er will, und im Moment will er vor allen Dingen – Jodie und boxen. Beides stellt sich jedoch schwierig dar, weshalb sich Nick entscheiden muss. (Text: Ufa)

    Heartbreak High – Kauftipps

    Heartbreak High – Community

    Martina1221 am 09.02.2016 11:48: Wird echt mal Zeit für eine neue Staffel auf DVD oder ne Wiederholung im Fernsehen.
    BB (geb. 1978) am 02.01.2012: Hallo in die Runde, ich hätte mal eine Frage zur Musik, die bei Nicks Boxkampf gespielt wurde. Es ist klassische Musik, die man häufiger, auch in anderen Zusammenhängen im TV hört. Mir gefällt dieses Stück schon längere Zeit sehr gut. Leider weiß ich nicht, wer es komponiert hat, bzw. wie das Stück heißt? Eventuell von Beethoven, Mozart oder Strauss? Vielleicht kann mir Jemand in diesem Forum weiterhelfen. Vorab schonmal herzlichen Dank BB
    Elli (geb. 1997) am 28.04.2010: Hallo, ich habe eine Frage und zur Staffel 3. In den Episoden 15-23 spielt ja Simon Baker (Tom) mit wo er was mit einer Schülerin hat. Ihr Name Allie. Es gibt diese eine Szene wo sie sich küssen am Strand. Gibt es noch solche Szenen? Und es gibt eine Szene wo Allie nachdenkt (wegen dem Baby) und denkt an die schönen Momente mit Tom. Einer davon war wo sie Zuhause sind und sich küssen. Sind des die einzigen Szenen wo sie sich küssen? Weil ich find des komisch sie küssen sich am Strand und 3 folgen später ist sie aufeinmal schwanger.
    Jadwica (geb. 1981) am 15.04.2010: hey, wenn sich bei universum film noch nichts geändert hat, dann wird es wohl keine weiteren dvd's geben...aber frag doch einfach selbst mal bei universum nach... ich hab 2008 direkt nachgefragt, steht aber auch hier bereits drin... lg jadi
    Katrin (geb. 1983) am 05.03.2010: Wann kann man denn hier mal mit einer neuen Staffel auf DVD rechnen, wer weiß was? LG Katrin

    Heartbreak High – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    170-tlg. austral. Jugendserie („Heartbreak High“; 1993–1999).

    Hartley High ist eine (fiktive) Schule in einem Vorort von Sydney, deren Schüler der Oberstufe sich mit den zeitlosen Problemen von Jugendlichen wie Beziehungsstress, Ärger mit Eltern und Lehrern und den nervigen Nebeneffekten der Pubertät auseinander setzen, aber auch mit Themen wie Rassismus, ungewollter Schwangerschaft von Minderjährigen, Alkoholmissbrauch oder Schwulenfeindlichkeit konfrontiert werden. Im Mittelpunkt der Geschichten stehen anfangs Nick Poulos (Alex Dimitriades), ein junger Herzensbrecher aus einer griechischen Familie, dessen Mutter bei einem Autounfall ums Leben kommt; seine Freundin, die Sängerin Jodie Cooper (Abi Tucker), deren Eltern geschieden sind; der rebellische Peter Rivers (Scott Major); der Klassenclown Con Bordino (Salvatore Coco), der eigentlich Costa heißt; Steve Wiley (Corey Page), der herausfindet, dass er adoptiert wurde und sich auf die Suche nach seiner Mutter begibt; und Danielle Miller (Emma Roche), die nach Jodie mit Nick zusammen ist.

    Zum Lehrkörper gehören die Vertrauenslehrerin Yola Futoush (Doris Younane), Bill Southgate (Tony Martin), ein autoritärer Lehrer alter Schule, der Medienkundelehrer Vic Morris (Ernie Dingo), ein Aborigine, und die Afroamerikanerin Ronnie Brooks (Deni Gordon), die in New York gelernt hat, offen ihre Meinung zu sagen. Schulleiter ist zunächst Jim Deloraine (Stephen O’Rourke), ihm folgen June Dyson (Diane Craig) und Diana Barnett (Andrea Moor). Helen (Barbara Gouskos) und Roberto (Ivor Kants) sind die Eltern von Con. Die Zusammensetzung der Schülerschaft ändert sich naturgemäß jährlich. Spätere Neuzugänge, die über längere Zeit bleiben, sind der ambitionierte Computerfreak Charlie Byrd (Sebastian Goldspink) und seine Freundin Katarina Ioannou (Ada Nicodemou), die sich über das Internet kennen gelernt haben, weshalb Charlie überhaupt erst an die Hartley High wechselte, die schöne Blondine Anita Scheppers (Lara Cox) und die Asiatin Mai Hem (Nina Liu), die ihre nachlässige Familie verlassen hat und aus diesem Grund ihren eigentlichen Namen Stephanie Tan ablegte.

    Die Serie mischte in schnellem Tempo Soap-Plots mit härteren Jugendthemen und war dabei gleichermaßen populär und relevant. Für das australische Fernsehen war die realistische, nicht beschönigende Darstellung des Lebens verschiedener Kulturen in der Großstadt ein Novum und ein großer Verkaufserfolg im Ausland. Die Serie basierte auf dem Spielfilm „The Heartbreak Kid“, der am 22. Oktober 1995 im ZDF lief.

    Das ZDF zeigte 52 der einstündigen Folgen, erreichte aber nicht die erwartete Resonanz. Sat.1 wiederholte sie und setzte die Serie mit neuen Folgen am Samstagmittag fort. 50 Folgen blieben in Deutschland ungesendet.

    Auch interessant …