11 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.03.1993 Sat.1

    Detlef Simon präsentiert mit der flotten Gloria Gray alias Miss Biggi sowie dem kleinwüchsigen Muammer Crrak alias Goliath eine verrückte Gameshow.

    Halli Galli – Community

    Martin am 09.04.2009: Unter www.sprechplanet.de gibt es ein sehr ausführliches Interview mit Stan George
    Stan George (geb. 1944) am 20.12.2007: Tja....da bin ich nochmals....Jahre sind vorübergegangen. Ich steh immer noch auf der Bühne.Zuletzt auf der MSC ORCHESTRA.Meine webseite hat eine neue Adresse homepage.bluewin.ch/stan-george.Schaut mal vorbei. Gruss Stan
    stan george am 08.12.2005: Das war ein Riesenspass und sehr schöne unvergessliche Drehtage in München in den Bavaria Studios...und natürlich in den Strassen von München, wo wir die Aussendrehs gemacht haben und ich die Leute belästigen durfte/musste.Mich findet man unter www.stan-george.com Gruss Stan
    Daniel (geb. 1981) am 19.06.2005: Ich habe Ewigkeiten überlegt wie denn diese Sendung hieß. Und nur der Geistesblitz "Stan George" hat mich dann auf diese Seite geführt. Danke für den Trailer :) Liebe Grüße ausm Norden Daniel
    Paul (geb. 1965) am 19.01.2005: Ich glaube, ich bin zu doof dafür solch' eine Show zu begreifen.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Einstündige Nonsensshow mit Detlef Simon alias Desimo.

    Desimo spielt alberne Spielchen mit Kandidaten, schickt Verlierer eine Wasserrutsche hinunter, führt kleine Zaubertricks vor und zeigt Einspielfilme, in denen Menschen mit versteckter Kamera hereinlegt werden. Diese Streiche waren weniger die absurden, sich steigernden Situationen ähnlicher Shows, mit denen die Opfer minutenlang klarkommen müssen, sondern kurze, visuelle Gags, bei denen es hauptsächlich auf die erste Reaktion der Gefoppten – oder oft Geschockten – ankommt.

    So saß der Schweizer Komiker Stan George ständig in irgendwelchen Geräten rum, in denen man ihn nicht erwartete, z. B. einem Kopierer oder einer Tiefkühltruhe. Wer das Gerät aufmachte, sah riesige Glubschaugen und eine fiese Fratze, hatte selbst aber nur noch den Schrecken im Gesicht. Ein wiederkehrendes Element der Sendung war das geheime Training, in dem ein Kandidat heimlich in Karate oder im Fallschirmspringen ausgebildet wird und diese Fähigkeiten zur Überraschung seiner Umwelt plötzlich in Extremsituationen einsetzt. Neben George gehörten der Gnom Muamer und Gloria Grey zum Ensemble.

    Zwölf Folgen liefen donnerstags um 21.15 Uhr.