Die Sendungen mit den beiden Urschwaben Häberle (Oscar Heiler) und Pfleiderer (Willy Reichert) wurden oft in andere Sendeformate integriert, wurde aber auch zum teil als eigenständige Reihe versendet. Die Komik resultierte aus den Unterhaltungen der Beiden, bei denen einzelne Silbe bis knapp an Schmerzgrenze zerdehnt wurden.

    Häberle & Pfleiderer – Kauftipps

    Häberle & Pfleiderer – Community

    Patrick Urben (geb. 1953) am 02.03.2005: Hallo, mich würde interessieren, in welchem Ort diese Serie gedreht worden ist. Ich würde gerne dieses Städtchen besuchen. Besten Dank für die Beantwortung.
    Kurt Kircher (geb. 1945) am 28.08.2004: Es waren hervorrangende Schauspieler. Ich würde Sie gerne im Fernsehen wieder sehen. Gruss Kurt Kircher
    Herrmann, Eduard (geb. 1935) am 25.02.2004: Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte gern den Text des Liedes "I möcht gern mal a Lausbub...." Vielen herzlichen Dank
    Christian Storch (geb. 1988) am 12.10.2003: Hey gibts eigentlich au no andere CD's wie "Auf der Neckarbrücke" von den 2 herren

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Gemächliche Szenen mit den schwäbischen Originalen Häberle (Oscar Heiler) und Pfleiderer (Willy Reichert).

    Sie liefen in loser Folge, oft als Bestandteil anderer Sendungen, gelegentlich unter eigenem Reihentitel, und waren meist etwa zehn Minuten lang. Im Nachhinein hatte man immer den Eindruck, die Sendung habe aus nichts anderem als lang gezogenen Vokalen und Umlauten bestanden. Ja, der Herr Häääääberleee … – Jaaaa … .

    Auch interessant …