Gottschalk kommt!

    Gottschalk kommt!

    D 1998–2000
    Deutsche Erstausstrahlung: 26.09.1998 Sat.1

    Die Sendung kam jedes mal aus einer anderen Stadt und war eine klassische Werbesendung der SKL. Zuschauer und Kandidaten konnten Reisen, Geld und Autos gewinnen. U.a. wurde auch das Superballspiel gespielt. Gottschalks zweite und vorerst letzte Show nach der Haus-Party bei Sat1. (Text: Basti)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Einstündige Sonderwerbeform mit Thomas Gottschalk, die wöchentlich am Samstag um 17.00 Uhr lief und mit der Süddeutschen Klassenlotterie SKL kooperierte.

    Gottschalk sendete aus verschiedenen Städten und bot eine Mischung aus Spielen, Musik und Personalityshow. Wie schon in seiner Late Night-Show hatte er eine Studioband, und wie schon in der Late Night-Show wurde diese von Christoph Pauly geleitet. Warm-Upper und Off-Sprecher war der aus dem ZDF Ferienprogramm bekannte Benny Schnier.