Glänzender Asphalt

    Glänzender Asphalt

    USA 1987–1988 (Private Eye)
    Deutsche Erstausstrahlung: 03.05.1990 RTLplus

    Los Angeles in den 50er Jahren: Jack Cleary, bislang rechtschaffender Polizist mit klaren Vorstellungen von Gut und Böse, muss den Dienst quittieren. Anlass: Sein Bruder, ein erfolgreicher Privatdetektiv, wird in dunkle Machenschaften verwickelt und ermordet. Für Cleary bricht eine Welt zusammen. Seiner Existenz beraubt, entlässt man ihn in den brodelnden Dschungel der Millionenstadt, in der an jeder Ecke Gefahren und Versuchungen lauern.

    Hier trifft Cleary auf Johnny Bretts, einen ehemaligen Mitarbeiter seines Bruders. Johnny findet sich im Halbwelt-Milieu bestens zurecht und weiht den verunsicherten Cleary in die Gesetze der Straße ein … (Text: TV-Jahrbuch 1990)

    Glänzender Asphalt – Community

    Spenser (geb. 1971) am 05.07.2008: Das war eine kurzlebige aber klasse Serie mit herrlichem Noir-Flair. Sehr schade, dass die Serie hier offensichtlich so unbekannt ist - völlig zu unrecht! Jeder, der auf klassische Krimiserien steht, wird hieran seine Freude haben. Sollte unbedingt wiederholt werden

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    11 tlg. US Krimiserie von Anthony Yerkovich (Private Eye; 1987–1988).

    Los Angeles in den 50er-Jahren. Ex-Bulle Jack Cleary (Michael Woods) wurde zu Unrecht von der Polizei gefeuert und arbeitet nun als Privatdetektiv in der Detektei von Jacks ermordetem Bruder. Sein Partner ist der coole Johnny Betts (Josh Brolin), ein Rocker in Lederjacke und mit zurückgegelten Haaren. Sie beschäftigen Sekretärin Dottie Dworski (Lisa Jane Persky), ermitteln ein wenig, ballern aber vor allem herum oder rasen irgendwem hinterher. Jacks Ex-Kollege Lieutenant Charlie Fontana (William Sadler) dient als Kontaktmann.

    Die Serie lief zum Start am Donnerstag, dann freitagabends zur Primetime. Jede Folge dauerte knapp eine Stunde. Anthony Yerkovich war auch an der Entstehung der Serien Miami Vice und Crime Story beteiligt, die die 80er bzw. 60er ähnlich sorgfältig in Ausstattung und Musikauswahl stilisierten wie Glänzender Asphalt die 50er.