Bild: ZDF
    Gefährliche Streiche – Bild: ZDF

    Gefährliche Streiche

    D 1972–1976
    Deutsche Erstausstrahlung: 09.04.1972 ZDF

    18-tlg. dt Abenteuer-Problemserie von Horst Pillau und Rolf Honold, Regie: Werner Reinhold.

    Die Reihe gab sich große Mühe, natürliches Verhalten von Kindern im Keim zu ersticken, indem sie in abgeschlossenen Episoden zeigte, welche verheerenden Auswirkungen an sich harmlose Kinderstreiche haben können. Sie kriegte dann aber immer gerade noch die Kurve und gab im Regelfall den Erwachsenen die Schuld am Fehlverhalten der Kinder. Die Fälle basierten auf Unterlagen der Kriminalpolizei. Wechselnde Darsteller spielten die Hauptrollen.

    Die halbstündigen Folgen liefen im Sonntagnachmittagsprogramm. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Gefährliche Streiche – Community

    Hammel (geb. 1960) am 17.08.2016 17:38: Die ZDF-Serie "Gefährliche Streiche" ist mir in eindrücklicher Erinnerung geblieben. Manche Handlungen konnte ich nur zu gut nachvollziehen, z. B. wie eine Schulklasse einen persönlichkeitsschwachen Mitschüler hinausekelt; Anstiftereien, Diebstähle, Fehlalarme, um die Sicherheitsorgane zu ärgern. Manches habe ich selber erlebt. Leider waren die "Nachahmungstäter" sehr häufig. Ich erinnere mich an entsprechende Presseberichte. Diese Serie dokumentierte aber, was für ein kriminelles Potential in jungen Menschen stecken kann. Dies brachten die Filmemacher hervorragend herüber. Der beabsichtigte Erziehungseffekt, solche Dinge nicht zu machen, stelle sich aber leider nicht flächendeckend ein. Wenn das ZDF diese eindrückliche Serie wiederholen oder auf DVD anbieten sollte, dann bitte ich um eine sofortige Benachrichtigung. Es handelt sich hier um eine bedeutende Erinnerung an meine Jugendzeit.
    André Plambeck (geb. 1964) am 02.12.2013: Diese Sendung habe ich sehr gerne gesehen. Danach wusste man, was man darf und was nicht,und was für ein Ärger sich dahinter verbirgt, wenn man so handelt. Daher habe ich damals manche Eltern nicht verstanden, die den Kindern das verboten hat sich anzusehen.Ich hatte zum Glück kein Problem damit. Und die waren echt spannend.Würde ich gerne mal wieder sehen.
    Stefan (geb. 1965) am 06.02.2012: Bin erst sieben Jahre später auf diesen Beitrag gestossen. An die im Warenhaus eingeschlossenen Jugendlichen kann ich mich auch noch gut erinnern. Wusste damals nicht, ob die Idee nicht einfach genial ist. Aber das wurde der Serie oftmals auch vorgeworfen...
    unbekannt (geb. 1960) am 28.08.2009: hallo ich war dabei und lief mit in der elbstr. in hitzacker gerd emmermacher
    Walter (geb. 1961) am 10.07.2009: Kann mich da noch an eine Folge erinnern, wo ein ca. 12jähriger Junge sich ins Rathaus geschlichen hat und mit der Sirene auf dem Dach in einer kleinen Stadt ABC-Alarm ausgelöst hat. Anschließend rannte er durch die Straßen und rief überall "Alarm, Alarm, Atomalarm" und versetzte somit alle in Angst und Schrecken. Anschließend hat der allerdings gestanden, das alles "nur" ein Streich war.

    Cast & Crew