Frei geboren

    Frei geboren

    Der Ruf Afrikas

    USA 1974 (Born Free)
    Deutsche Erstausstrahlung: 26.09.1976 ARD

    13-tlg. US Abenteuerserie von Carl Forman nach dem Buch von Joy Adamson (Born Free; 1974).

    George (Gary Collins) und Joy Adamson (Diana Muldaur) sind Jagdaufseher in der Wildnis von Kenia. Gemeinsam mit ihrem Assistenten Makedde (Hal Frederick) kümmern sie sich um die wilden Tiere, vor allem ihre Löwin Elsa, und beschützen sie vor Gefahren durch Natur und Jäger.

    Ihre wahren Erlebnisse hatte Joy Adamson neben Frei geboren in weiteren Büchern festgehalten, 1966 war das erste bereits fürs Kino verfilmt worden. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Frei geboren auf DVD

    Frei geboren – Community

    Stefan_G (geb. 1963) am 19.09.2016 22:48: b 1993 wurde die Serie in einer neuen Synchronisation ausgestrahlt auf dem heutigen Kinder- und Jugendsender "PRO 7". Entweder wurden die Synchronbänder tatsächlich verschlampt - oder die damalige Synchronisation war angeblich nicht mehr zeitgemäß gewesen. Ich hatte sowohl die Folgen 1976 (Sonntag nachmittags gegen 17:00 Uhr) und die Wiederholungen 1979 (Sonnatag morgens um 09:55 Uhr) jeweils gesehen. Lief zuletzt 2005 auf "Premiere Serie" - wahrscheinlich wohl auch in der neuen Synchrofassung...
    Hasi-1 (geb. 1962) am 03.09.2016 13:00: Hallo Elsa-Fans. Hab schon mal einen kurzen Beitrag geschrieben (siehe 11.2.2013). Da nun ein Wunsch in Erfüllung gegangen ist mit der Herausgabe der 13-teiligen Serie von Frei geboren - sie erschien jetzt auf DVD (bei Amazon erhältlich). Leider gibt’s gleich wieder was zum meckern - auch wenn das hier im Portal nicht alle nachvollziehen können. Aber - und jetzt kommt’s - die ganze Reihe ist neu synchronisiert worden. Das heißt, alle haben neue Stimmen. Nuru hat eine bekommen als hätten sie dem deutschen Sprecher kurz zuvor die Eier abgeschnitten. Total malig und piepsig. Viele Dialoge werden gesprochen wie aufgesagt, oder abgelesen, ohne jede Betonung zu der jeweiligen Situation im Film. Da ist keine Spannung mehr, keine Dramatik im Film wie bei den alten Ausstrahlungen 1976/1979. Und die Texte sind teilweise auch geändert (auch was weggelassen) ich weiß das ganz genau ohne jeden Zweifel. Die Erzählungstexte die am Anfang, zwischendurch und am Ende der Teile von der "Sprecherin" oftmals heruntergeleiert werden, da kann einem übel werden. Lustlos, betonungslos und außerdem geändert zum Teil und es fehlen auch welche in der Mitte von einigen Episoden. Ja Leute das fällt natürlich nur auf wenn man das Alte genau kennt. Da war eine ganz andere Spannung drin bei den alten Episoden - die noch durch den Vor- und Nachspann des Hauptfilms unterstrichen wurden. Was die hier fabriziert haben hätten wir alle zusammen besser hin bekommen. Nur Dilettanten und lustlose Kunstbanausen diese "Neu"-Produzenten. Man sollte sie alle auf Hartz IV schicken. Das ganze Geld für die Neusynchronisation und die darauf verwendete Zeit hätte man sparen können, indem man schlicht die Episoden so wie sie waren auf DVD gebrannt hätte und fertig. Mich ärgert das. Für die Generation, die es so nicht anders kennt, ist es natürlich nicht nachvollziehbar was ich hier kritisiere. Wenn sich ARD oder NDR nochmal entschließen sollten die alten original Folgen auszustrahlen, dann werde ich mir das selbst aufnehmen auf DVD. Im Übrigen hatten die alten 13 Folgen auch ganz andere Titel als die Jetzigen – so hieß z. B. Teil 1 = Wildes Land, Teil 2 = Elsa und die Elefanten, Teil 3 = weiß ich nicht mehr, Teil 4 = Seine letzte Jagd, Teil 5 = Das neue Afrika, Teil 6 = weiß ich nicht mehr, Teil 7 = Schwarze Medizin-Weiße Medizin, Teil 8 = weiß ich nicht mehr, Teil 9 = Die Geisterlöwen, Teil 10 = Elsa springt ein, Teil 11 = Das weiße Nashorn, Teil 12 = Kampf an der Grenze und zuletzt Teil 13 = Der Teufelsleopard.
    Trekkie-TV-Junkie (geb. 1964) am 27.08.2016 16:56: SERIEN !!!!!!! Dies ist ein SERIEN-PORTAL .... RAUMSCHIFF VOYAGER war aber niemals im Kino - nur als TV-Serie im Fernsehen unterwegs. DIANA MULDAUR spielte aber zig unterschiedl. Rollen zuerst in der Classic-Serie, Dr. Ann Mulhall&Talassa in GEIST SUCHT KÖRPER und Dr.Marion Jones in DIE FREMDE MATERIE und später in der 2.Season von TNG Dr. Kate Pulaski
    Trekkie-TV-Junkie (geb. 1964) am 27.08.2016 16:51: Die Spielfilme sind aber was anderes wie die legendäre TV-Serie mit Gary Collins und DIANA MULDAUR. Die anderen Kinofilme hatten ganz andere Darsteller
    Trekkie-TV-Junkie (geb. 1964) am 27.08.2016 16:38: Die ARD hat 1976 als erster dt.Sender im Sonntags-VormittagsProgramm eine Familienserie und hiermit FREI GEBOREN mit anderen Synchronstimmen gesendet. Brigittte Grothum und Horst Stark waren die recht pregnanten 1.Stimmen. Entweder hat die ARD=NDR oder Studio Hamburg diese Fassungen verschlampt oder es war günstiger die 13 Folgen NEU komplett zu synchronisieren. Als DIANA MULDAUR FAN find ich es schön JETZT AUG 2016 endlich, die Serie auf DVDs zu haben. Viele deutsche Schauspielerinnen haben ihre Stimmen schon der MULDAUR gegeben, kenne aber leider diese Sprecher hier gar nicht. Schade.

    Cast & Crew

    Auch interessant …