Freddy’s Nightmares

    Freddy’s Nightmares

    USA 1989–1990
    Alternativtitel: A Nightmare on Elm Street: The Series

    Horror-Anthologieserie, in der – ähnlich wie bei „Geschichten aus der Gruft“ – jede Woche eine Horror-Kurzgeschichte präsentiert wurde. Der aus der Horrorspielfilmreihe „A Nightmare on Elm Street“ („Nightmare – Mörderische Träume“) bekannte Freddy Krueger (Robert Englund) führte als Präsentator in jede Folge kurz ein, spielte aber – außer in der Pilotfolge – in den einzelnen Geschichten nicht selber mit.

    Die Serie, die – ganz wie die Filmreihe – auf ein jugendliches Publikum zugeschnitten war, wurde in Deutschland nie im Fernsehen gezeigt. Einige Folgen wurden aber auf VHS veröffentlicht und in den Handel und Videotheken gebracht. (Text: RS)

    Freddy’s Nightmares – Kauftipps

    Freddy’s Nightmares – Community

    tv-deluxe2000 (geb. 1987) am 03.01.2013: Ohne Alle Folgen der Serie zu kennen, schreibe Ich jetzt einfach als wäre es Premiere Time und habe ein paar Fragen zur Serie Freddy's Nightmares, hoffe gespannt auf Antworten: 1. Im Pilot zur Serie (DVD Release sei HappyMaggot gedankt) sind es die Zwillinge Lisa und Meredith welche ja neben Freddy die Hauptrolle haben. Im Teil "Sisters Keeper" (Vol.4) stirbt Lisa. Meine Frage: Wie und Wann ging es mit Meredith weiter??? 2. In der 3. Folge auf der Vol.1 DVD ("Killer Instinct") ist ja diese Sportlerin. Sehr Hübsch, wenn ich das mal kurz erwähnen darf... Meine Frage: Wer ist sie??? Mir kommt ihr Gesicht bekannt vor als hätte ich sie in einem anderen Film schonmal gesehen. 3. Lief "Freddy's Nightmares" nicht mal vor einigen Jahren (so ca. 1996/1997) schon im Deutschen Free Tv? Ich kann mich selber noch dunkel an das Intro erinnern, eben dieses schonmal im TV gesehn zu haben! 4. Weis jemand wann und ob die Vol.2 erscheint? Ich habe meine Vol.1 DVD ja bei einem Privatkauf im Internet bekommen. Hersteller "HappyMaggot" kann ich aber nirgends ausfindig machen!? 5. Wer hat die Rechte zur Veröffentlichung bzw. Wen kann Ich anschreiben um für weitere Veröffentlichungen/Releases bitten zu können???
    Timo (geb. 1996) am 27.06.2012: Hallo, könnten sie mir bitte sagen in welchen folgen Freddy rihtig in der serie mitspielt auser in der ersten da sie von zwei folgen sprachen. danke scho jetzt dür die antwort.
    unbekannt (geb. 1970) am 28.09.2011: Freddys Nightmares war eine unterbewertete Horrorserie, vielleicht war damals das Publikum einfach noch nicht so weit oder es fehlte einfach mal ein Happy End für die Akteure.Nur die Pilotfolge drehte sich um die Figur Freddy Krüger und seine Enstehung zum Alptraummonster.Die weiteren Episoden sind Horrorepisoden ( meist im Breich der Träume angesiedelt) ohne direktes Mitwirken von Freddy.Wie bei Tales of the Crypt ist hier Freddy der Gastgeber der Horrorserie.Aber in einigen Episoden spielt auch Freddy Krüger eine tragende Rolle(zb Episode 4) und Springwood ist immer der Ort des Geschehens. Interessant Wer alles so mitspielte in der Serie : Lory Petty (Ep.3)Brad Pitt (Ep.14),Bret Cullen(Ep.16) und auch die anderen Schauspieler waren auch nicht schlecht(kein Overacting) Die Auftritte von : Jeffrey Combs, Timothy Bottoms,Jeff Conaway,Richard Cox, Kyle Chandler,Mary Crosby,Richard Eden,Tim Russ,Sandahl Bergman, Penny Johnson und Raymond Cruz
    Kai (geb. 1975) am 15.11.2006: Welcher Freddy Krueger Fan wünscht sich nicht neue Abenteuer mit seinem Traum-Helden? Da kommt die (in Deutschland eher unbekannte) Nightmare on Elm Street-Serie doch genau richtig.....sollte man meinen. Lediglich die Pilotfolge ist durchaus sehenswert. Man kann einen kleinen Einblick in das kommende Kinospektakel Nightmare-The Beginning, ein Freddy Krueger Prequel, erhaschen. Sie haben richtig gehört. Diesen Film gibt es schon, gleicher Schauspieler, gleiche Handlung. Ca. 60 Minuten lang bekommt man zu erfahren wie aus Fred Krueger der Traumdämon wurde. Von der Gerichtsverhandlung über den Mord an Freddy bis hin zu seinem ersten Albtraum bekomt der Zuschauer genau das was er erwartet....Das war es aber auch schon an positivem. 15 von den 16 Episoden sind absoluter Schrott. Die Autoren, so bekommt man wenigstens den Eindruck, konnten wieder einmal nicht zwischen Kult, Kommerz und Scheiße unterscheiden. Freddy tritt in den Episoden nur zur Anmoderation der Filmchen auf, ähnlich dem Crypt Keeper. Also nur knapp 5 Minuten Freddy in 110 Minuten absolutem Schrott. Lediglich in 2 weiteren Episoden bekommt der Fan ihn etwas länger zu sehen, aber Mittelpunkt ist Herr Krueger nie. Für absolute Nightmare Fans ist diese Sammlung trotz alledem ein Muß, da sich die VHS Video Sammlung absolut genial macht im Regal. Wenn also jemals die Gelegenheit besteht, die komplette Reihe zu erwerben, sollte unbedingt zugeschlagen werden. Fazit: Schade, doch keine neuen Albträume, kann nur gehofft werden, daß der neue Kinofilm ein Hit wird und Mr. Englund noch viele weitere Jahre der Handschuh paßt.
    Kai (geb. 1975) am 15.11.2006: WOW, SUUUPER.....So dachte ich vor ca 1/2 Jahr als ich von der Freddy TV Serie erfuhr. Fluchs wurden sämtliche Internet Auktionshäuser durchstöbert. Schnell wurde ich fündig...und genauso schnell enttäuscht. Die Cover auf den Kassettenhüllen sehen super aus. Freddy ist in voller Pracht auf jeder einzelnen zu sehen. Rückseitig weitere Bilder unseres Lieblings Schlitzers und kurze Kommentare zu den Folgen. Voller Euphorie, und wie es sich für einnen eingefleischten Nightmare Fan gehört, vor vorfreude zitternden Händen, legte ich die erste Folge in den Player. FSK Trailer, Werbung und Filmvorschau weggespult. Da erscheint auch schon der Titel...Freddy-wie alles begann. Die nächsten 60 Minuten sind Spannung pur. Es fängt mit seiner Verhandlung an, geht über seinen Feuertod hinaus und endet mit seinem ersten Albtraum. Ich war begeistert. Nun startete die zweite Episode. Freddy erschiehn am Anfang und am Ende für jeweils eine Minute auf dem Bildschirm. Auch in den nächsten 14 Folgen hat man den Eindruck, die Autoren konnten mal wieder nicht zwischen Kult, Kommerz und Scheiße unterscheiden. Schade

    Cast & Crew

    Auch interessant …