Feuerzangenbowle

    Feuerzangenbowle

    DDR 1961–1963

    Sport-Talkshow mit Heinz Florian Oertel.

    Die Legende der DDR-Sportberichterstattung plaudert mit Legenden des DDR-Sports. Oertel und Gäste wie Emil Zatopek schwelgen in Erinnerungen an große Erfolge. Der Titel bezieht sich natürlich auf den gleichnamigen Film mit Heinz Rühmann und die Situation, in gemütlicher Runde auf die Vergangenheit zurückzublicken. Die „Ostseezeitung“ bemerkte nach der fünften Sendung, dass die Wahl offensichtlich vor allem auf Oertels „Neigung zu einem guten Tropfen“ anspiele, was bestimmt nicht als Kompliment gemeint war.

    Sechs knapp einstündige Ausgaben liefen etwa im Sechs-Wochen-Rhythmus an verschiedenen Wochentagen im späteren Abendprogramm. Ungleich langlebiger war Oertels spätere Talkshow Porträt per Telefon. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Spielfilm mit Heinz Rühmann!