Fernsehfieber

    Fernsehfieber

    USA 1990–1991 (W.I.O.U.)
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.04.1992 RTLplus

    Der 38jährige Hank Zaret übernimmt den angeschlagenen Lokalsender WNDY. Die erste Überraschung: Seine Ex-Geliebte Kelby arbeitet als Reporterin bei der TV-Station …

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    18-tlg. US Fernsehserie von John Eisendrath und Kathryn Pratt (W.I.O.U.; 1990–1991).

    Die Belegschaft des finanziell angeschlagenen Nachrichtensenders WNDY gibt sich Mühe, den Sender wieder lukrativ zu machen. Hank Zaret (John Shea) ist der neue Nachrichtenchef, Neal Frazier (Harris Yulin) der überbezahlte Nachrichtenmoderator und Floyd Graham (Dick Van Patten) der Wettermann. Zur Redaktion gehören außerdem die Produzentinnen Ann Hudson (Jayne Brook) und Liz McVay (Mariette Hartley), die Reporter Eddie Bock (Phil Morris), Taylor Young (Kate McNeil) und Hanks Ex-Freundin Kelby Robinson (Helen Shaver), die neue Co-Moderatorin wird, der Praktikant Willis Teitlebaum (Wally Ward), und Tony Pro (Joe Grifasi), der sich um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert. Kevin Doherty (Robin Gammell) ist ihr aller Boss. Der Spitzname des Senders ist WIOU, abgeleitet vom englischen I Owe You, Ich schulde dir … .

    Die einstündigen Folgen liefen am späten Dienstagabend. Besser und erfolgreicher nahm sich die kanadische Serie E.N.G. – Hautnah dabei des gleichen Themas an. Wally Ward war ein Pseudonym des Schauspielers Wallace Langham, das er in späteren Serien nicht mehr benutzte.