Bild: MDR/OPEN house media
    Familienrummel – Bild: MDR/OPEN house media

    Familienrummel

    Leben unterm Riesenrad

    D 2011
    Deutsche Erstausstrahlung: 20.10.2011 MDR

    Die sächsische Schaustellerfamilie Rica, Rolf und Eileen Großmann reist seit Mitte der 1980er-Jahre von Rummel zu Rummel. Rica stammt aus einer traditionsreichen Schaustellerfamilie. Schon in den 1920er-Jahren hatten ihre Vorfahren Fahrgeschäfte auf der traditionsreichen Dresdner Vogelwiese. Von Ricas Eltern haben die Großmanns einen Teil ihrer Fahr- und Verkaufsgeschäfte geerbt.

    [ … ]

    „Familienrummel“ erzählt die Geschichten vom Leben der Großmanns, vom Umherziehen, von der Geschichte einer traditionsreichen Schaustellerfamilie, vom alltäglichen Kampf um gute Plätze, von Liebe und Leid, vom Mit- und Gegeneinander im Mikrokosmos der Schaustellergemeinschaft, von der Auseinandersetzung mit Ämtern, lautstarken, betrunkenen Besuchern und dem TÜV, von der Hoffnung auf gutes Wetter und auf viele Besucher sowie von den Sorgen und Nöten, die der Alltag der Rummelplatzschausteller mit sich bringt. (Text: MDR)