Familie Leitmüller

    Familie Leitmüller

    D 1966–1967
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.12.1966 ARD

    2-tlg. dt. Familienserien-Parodie von Martin Morlock, Regie: Hanno Brühl.

    Die siebenköpfige Familie Leitmüller (Kurt Rackelmann, Ingrid Ohlenschläger, Dagmar Laurens, Peter Bongartz, Achim Lotter, Karl Bockx, Carlamaria Heim) liebt die Familienserien im Fernsehen. Als eines Tages der Fernseher während einer Folge von Der Forellenhof ausfällt, beschließt sie, selbst das Leben einer Fernsehfamilie zu führen.

    Die Kritiken der ersten Folge „Alle meine Forellen“ (angelehnt außerdem an Alle meine Tiere) waren durchweg weniger gut. Lahm und wenig witzig sei sie gewesen. In Folge zwei werden die Leitmüllers dann zu Leadmiller und geraten in eine „Raum-Bredullje“ – eine Parodie auf Raumpatrouille. Da aber auch diese zweite Folge beim Publikum nicht ankam, wurde der ambitionierte Versuch aufgegeben. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die ursprünglich auf 4 Folgen angelegte Serie wurde nach den ersten zwei ausgestrahlten Episoden abgesetzt.