Exklusiv – Die Reportage

    Exklusiv – Die Reportage

    D 1993–
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.09.1993 RTL 2

    Reportagemagazin mit starkem Boulevard-Einschlag auf RTL II, das aus fast allen Bereichen des täglichen Lebens berichtet.

    Exklusiv – Die Reportage im Fernsehen

    Fr
    13.01.01:15–02:00RTL II942Voll versaut – Beswingtes Deutschland
    01:15–02:00
    Fr
    13.01.02:00–02:45RTL II940140 Kilo geballte Erotik! – Liebe, Sex und Übergewicht
    02:00–02:45
    Fr
    13.01.02:45–03:30RTL II944„Schatz, ich muss in den Puff! – Meine Mama schafft an“
    02:45–03:30
    Fr
    13.01.03:30–04:15RTL II951Sex mit Diplom – Gelernt ist gelernt!
    03:30–04:15
    Fr
    13.01.04:15–05:10RTL II942Voll versaut – Beswingtes Deutschland
    04:15–05:10

    Exklusiv – Die Reportage – Community

    mel am 03.01.2014: Ich würde gerne wissen, wie die Lieder der Sendung 977 am 3.1.14 ab 0 uhr bis 1 uhr waren.
    Gyuri (geb. 1993) am 05.07.2012: Kann mir mal bitte einer erklären, warum es in jeder Folge entweder um Nudisten, Bordelle oder Prostituierte geht ? Unter " aus fast allen Bereichen des täglichen Lebens" verstehe ich doch etwas anderes...
    don (geb. 1981) am 06.01.2009: hallo! ich suche ein lied, das im hintergrund lief... als zum ersten mal über den typen, der die haartransplantation macht, berichtet wird, kam ein "soft-rock"-lied im hintergrund. von wem ist das?

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 1993. Reportagereihe mit Hang zum Stabreim.

    Viele Jahre positionierte sich Exklusiv als Experte darin, immer neue Vorwände zu finden, nackte Brüste zu zeigen, oder auch einfach auf die alten Vorwände zurückzugreifen. Unter verschiedenen, jedoch ähnlich klingenden Titeln wurden in der Regel Sauf- und Sextouristen auf der Fahrt nach irgendwohin begleitet. Im November 1999 wurden innerhalb von nur zehn Tagen die Reportagen „Knödel, Sex und Billigbier“, „Weiber, VIPs und Whiskey Cola“ und „Swinger, Singles, Seitensprünge“ ausgestrahlt.

    Nachdem der dadurch mühsam erarbeitete Ruf als Deutschlands „Tittensender“ sich allmählich als kontraproduktiv bei der Akquise von Werbekunden herausstellte, reduzierte RTL 2 den Sexanteil ab etwa 2001 drastisch und zeigte die übliche Privatsender-Reportagen-Themenmischung: Verbrechen, Geschwindigkeitssünder, Abzocke von Autofahrern, Schönheits-OPs, Diäten und Heimwerker. 2004 lief innerhalb der Reihe die Serie Schönheit um jeden Preis – Letzte Hoffnung Skalpell.

    Stammplatz der einstündigen Sendung ist donnerstags nach 22.00 Uhr, zeitweise liefen auch mehrere Sendungen in einer Woche.