Ex Libris

    Ex Libris

    D 1965–1967

    Literatur- und Büchermagazin.

    In der ersten Folge ging es um die Gründung des „Frankfurter Forums für neue Literatur“, das Bücher- und Bildungswesen in Frankreich, das neue Kindler-Lexikon sowie Licht- und Schattenseiten des Bestseller-Rummels. In der Reihe stellten außerdem Kritiker wie Marcel Reich-Ranicki oder Rudolf Walter Leonhard zeitgenössische Literatur vor.

    Die Sendung lief donnerstags gegen 22.00 Uhr und war der Vorgänger des Magazins Titel, Thesen, Temperamente, in dem sie eine Weile als feste Rubrik erhalten blieb. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)