Eisenbahn-Romantik

Eisenbahn-Romantik

◀ zurück
2006, Folge 585–605 
weiter ▶
  • Ferrovia Circumetnea – Auf Schmalspur rund um den Ätna
    Folge 585
    Bild: NDR
    Ferrovia Circumetnea – Auf Schmalspur rund um den Ätna (Folge 585) – © NDR

    Auf Sizilien gab es früher neben den großen Eisenbahnverbindungen noch ein umfangreiches Schmalspurnetz, von dem als einzige Linie die rund um den Ätna führende Ferrovia Circumetnea übrig geblieben ist. Vor allem für die Bauern der Region wurde 1895 die 113 Kilometer Schmalspurstrecke im Schatten des 3.369 Meter hohen Vulkans eröffnet. Heute wird die Bahn meist von Schulkindern und vor allem von Touristen genutzt. Die Dieseltriebwagen der Circumetnea starten im Bahnhof Catania Borgo. Sie durchqueren Weinfelder, Gemüse- und Obstplantagen, aber immer wieder auch riesige Lavafelder. Absoluter Höhepunkt für Eisenbahnfreunde ist auf dieser Strecke jedoch die Fahrt mit der „Littorina“, diesem so schön restaurierten Fiat-Triebwagen von 1937. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 15.01.2006 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Mo 12.05.
    14:15 Uhr
  • Die Schwarzwaldbahn en Miniature
    Folge 586
    Bild: SWR/Schweitzer
    SWR Fernsehen EISENBAHN-ROMANTIK FOLGE 586, "Die Schwarzwaldbahn en Miniature", am Dienstag (13.05.14) um 14:15 Uhr.
Modell: Güterzug vor Triberg.. – © SWR/Schweitzer

    Seit 1873 verkehrt die Schwarzwaldbahn zwischen Offenburg und Konstanz am Bodensee. Sie gilt als eine der schönsten Mittelgebirgsbahnen Europas. Anfang des 21. Jahrhunderts hat sie nun Konkurrenz bekommen: Zwischen Hausach und Triberg fahren Züge im Maßstab 1:87. Genau wie in der Wirklichkeit rollt die Schwarzwaldbahn vorbei an Bergen, Gebäuden und mehr als 60.000 Bäumen, und das auf 400 Quadratmetern. Viadukte und Kreiskehrtunnel lassen die Züge auf den insgesamt 1.300 Meter langen Gleisen einen Höhenunterschied von 1,80 Meter überwinden. „Eisenbahnromantik“ stellt die Modelleisenbahnanlage vor und vergleicht sie mit ihrem großen Vorbild. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 22.01.2006 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Di 13.05.
    14:15 Uhr
  • Peking-Express – Zugreise durch China an den Baikalsee
    Folge 587
    Bild: NDR
    Peking-Express – Zugreise durch China an den Baikalsee (Folge 587) – © NDR

    Aus der Millionenmetropole Peking in die Weiten der Mongolei: Nachtexpresszüge mit über zwanzig Wagen auf Asiens Magistrale in den Westen – die Dimensionen in Asien sind anders als in Europa. „Eisenbahnromantik“ war unterwegs mit einem Sonderzug von Peking nach Ulan Bator in der Mongolei und weiter an den Baikalsee in Sibirien – eine Reise durch drei Länder und drei Kulturen. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 29.01.2006 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Mi 14.05.
    14:15 Uhr
  • Die Transsibirische Eisenbahn – In Chruschtschows Wagen durch Sibirien
    Folge 588 (30 Min.)
    Bild: NDR
    Die Transsibirische Eisenbahn – In Chruschtschows Wagen durch Sibirien (Folge 588) – © NDR

    Eine Fahrt auf der transsibirischen Eisenbahn vom Baikalsee nach Moskau: am Ufer des größten Trinkwasserspeichers der Welt entlang durch die sibirische Metropole Irkutsk durch endlose Birkenwälder. „Eisenbahnromantik“ war unterwegs in einem Sonderzug, in den auch Wagen des russischen Regierungszuges eingestellt waren. Nikita Chruschtschow, Leonid Breschnjew und sogar Wladimir Putin waren in den altertümlichen Wagen unterwegs. Eine Reise auf einer der berühmtesten Eisenbahnstrecken der Welt. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 05.02.2006 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Fr 16.05.
    14:15 Uhr
  • Dampf und Gewitterwolken am Eisenbahnhimmel
    Folge 589 (30 Min.)

    In dieser Magazinsendung werden zwei Schwerpunkte behandelt: Zum einen feiern die Dampffreunde in Sinsheim den zehnten Geburtstag des Hallenechtdampftreffens. Eine riesige Auswahl von Dampfmaschinen kann man dort drei Tage lang bewundern. Dampfdinos in unterschiedlichen Maßstäben werden zu Lande, im Wasser und auf Bahngleisen Dampfwölkchen in den Hallenhimmel blasen. Auch die Problematik einer möglichen Verlegung der Messe nach Stuttgart wird kurz angesprochen. Der zweite Hauptteil der Sendung befasst sich mit den geplanten Kürzungen beim Nahverkehr. Was haben die Einsparungen der Bundesregierung für Auswirkungen? Hat der Zugverkehr auf dem flachen Lande eine Überlebenschance? Auf diese Fragen sollen Antworten gefunden, aber auch Rettungs- und Einsparmöglichkeiten aufgezeigt werden. (Text: SWR Fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 12.02.2006 Südwest Fernsehen
  • Nürnberger Spielwarenmesse 2006 (1)
    Folge 590 (30 Min.)

    Das wichtigste Modellbahnereignis des Jahres steht im Mittelpunkt der Sendung: Die Nürnberger Spielwarenmesse 2006. Alle Modellbahnfirmen treffen sich jedes Jahr Ende Januar – Anfang Februar in Nürnberg und präsentieren eine Woche lang ihre Neuheiten. Es handelt sich dabei um eine Fach- und zum Bedauern vieler Fans nicht um eine Publikumsmesse. Das Eisenbahn-Romantik-Team versucht aus der Fülle der Neuheiten und Neuigkeiten das Interessanteste herauszufinden und die Neugier aller Modellbahnfreunde zu stillen. (Text: SWR Fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 19.02.2006 Südwest Fernsehen
  • Nürnberger Spielwarenmesse 2006 (2)
    Folge 591 (30 Min.)

    Das wichtigste Modellbahnereignis des Jahres steht im Mittelpunkt unserer Sendung: Die Nürnberger Spielwarenmesse 2006. Alle Modellbahnfirmen treffen sich jedes Jahr Ende Januar, Anfang Februar in Nürnberg und präsentieren eine Woche lang ihre Neuheiten. Es handelt sich dabei um eine Fach- und, zum Bedauern vieler Fans, nicht um eine Publikumsmesse. Das Eisenbahn-Romantik-Team versucht aus der Fülle der Neuheiten und Neuigkeiten das Interessanteste herauszufinden und die Neugier aller Modellbahn-Freunde zu stillen. (Text: SWR Fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 26.02.2006 Südwest Fernsehen
  • Eiserne Ladys und rüstige Veteranen – Die schöne Schienenwelt der Isle of Man
    Folge 592 (30 Min.)
    Bild: NDR
    Eiserne Ladys und rüstige Veteranen – Die schöne Schienenwelt der Isle of Man (Folge 592) – © NDR

    Inmitten der Irischen See liegt die Isle of Man, die neben Motorradfans vor allem Freunde der Eisen- und Straßenbahn jubilieren lässt. Da zuckelt eine Straßenbahn durch die Hauptstadt Douglas, gemächlich, weil nur von einem PS angetrieben. Der Snaefell, der höchste Berg des Landes mit über 600 Metern, wird seit mehr als 100 Jahren von einer elektrisch betriebenen Bahn erklommen. Den Nordosten der Insel erreicht man mit einer Überlandstraßenbahn, während der Südosten im Sommer das Dorado der Dampffreunde ist. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 05.03.2006 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Mi 21.05.
    14:15 Uhr
  • Dampfabschied am Jingpeng Pass
    Folge 593 (30 Min.)

    Die 1995 eröffnete Ji-Tong-Linie in der Inneren Mongolei hat sich innerhalb eines Jahrzehnts bei Eisenbahnfreunden in aller Welt einen fast magischen Ruf erworben. Fuhren doch hier die letzten Dampfrösser dieser Welt auf einer Hauptstrecke. Und das über Hunderte von Kilometern. Die Fahrt führte auch über den legendären Jingpeng Pass. Die Loks der Gattung QJ, was übersetzt „Fortschritt“ heißt, sind leider selbst Opfer des Fortschritts geworden. Dieselloks haben in einem atemberaubenden Tempo die Stelle der Dampfloks eingenommen. Deshalb hat im November 2005 Eisenbahn-Romantik noch eine Sonderfahrt nach China unternommen, um dem Einsatz der letzten Dampfrösser bei strahlendem Sonnenschein und traumhafter Abendstimmung beizuwohnen. (Text: SWR Fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 12.03.2006 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Do 22.05.
    14:15 Uhr
  • Die Außerfernbahn
    Folge 594 (30 Min.)
    Bild: hr-fernsehen
    Die Außerfernbahn (Folge 594) – © hr-fernsehen

    Von Kempten im Allgäu führt die Strecke nach Pfronten und weiter nach Tirol. Dort erschließt die Außerfernbahn das österreichische Außerfern mit seinem Hauptort Reutte, das durch die Lechtaler Alpen vom restlichen Tirol getrennt ist. Die Strecke führt auf eine Höhe von 1.100 Metern, entlang des Zugspitzmassivs, und erreicht nach mehr als 100 Kilometern den Endpunkt Garmisch-Partenkirchen. Sowohl die Deutsche Bahn als auch die Österreichischen Bundesbahnen wollten sich in der Vergangenheit von der Bahn trennen, doch im Endeffekt haben sich die Befürworter der Erhaltung durchgesetzt, und das zu Recht, denn die Außerfernbahn gehört zu den landschaftlich schönsten Eisenbahnstrecken im Alpenraum. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 19.03.2006 Südwest Fernsehen
    SWR Fernsehen
    Fr 23.05.
    14:15 Uhr
  • Modellbahnen mit Pfiff
    Folge 595 (30 Min.)
    Bild: NDR
    Modellbahnen mit Pfiff (Folge 595) – © NDR

    Die Welt der Miniatureisenbahn ist ausgesprochen facettenreich und faszinierend – auf den Messen von München, Paris und Dortmund werden wahre Wunderwelten präsentiert. Da fährt der Glacier-Express durch das Dörfchen Randa, auf der Schwarzwaldbahn dampft es ebenso wie im Moseltal. Ein Höhepunkt ist der Rückblick auf die Bahnwelt vor 200 Jahren, als eine der ersten Dampfloks überhaupt noch als Jahrmarktsattraktion bestaunt werden konnte – und das alles im Miniaturformat. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 26.03.2006 Südwest Fernsehen
  • Ein Schweizer Wintermärchen – mit Dampf durch den Jura
    Folge 596 (30 Min.)
    Bild: NDR
    Ein Schweizer Wintermärchen – mit Dampf durch den Jura (Folge 596) – © NDR

    Der „Eisenbahn-Romantik“-Sonderzug war über Fastnacht im Schweizer Jura und in der Zentralschweiz zu Gast: Dabei haben zahlreiche Dampflokomotiven ihre Aufwartung gemacht. Die 23 058 zum Beispiel, eine DB-Lok, die seit vielen Jahren in unserem Nachbarland eine neue Heimat gefunden hat. Der Dampfsonderzug der Ballenberg-Bahn mit der Zahnrad-Dampflok Hg 3/3 konnte vor mehr als 30 Jahren gerade noch vor dem Schneidbrenner gerettet werden – und die passende historische Wagengarnitur dazu. Nun fährt die Bahn von Interlaken über den Brünigpass. Die Faszination im Schnee: die Foto-Fahrt mit den Dampfrössern A 3/5 und der C 5/6 ins Val de Travers. Ein Höhepunkt der Reise war eine Schweizer Dampf-Doppeltraktion ins tief verschneite Juragebirge. (Text: 3sat)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 02.04.2006 Südwest Fernsehen
  • Chinas Dampfbahnen
    Folge 597 (30 Min.)
    Bild: NDR
    Chinas Dampfbahnen (Folge 597) – © NDR

    China ist für Dampfloks das letzte Reservat auf der Welt. Rund tausend Exemplare sind im Reich der Mitte noch im Einsatz, doch die Anzahl sinkt. Aber es gibt sie noch, die Dampfatmosphäre – vorzugsweise auf Kraftwerkswegen, in Gruben oder großen Stahlwerken. In der Kohleregion von Tiefa, wo es vor Kurzem noch auf allen drei Bahnlinien dampfte, röhren heute Dieselmotoren. Doch hier wurde die erste Museumsbahn Chinas gegründet. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 09.04.2006 Südwest Fernsehen
  • Plan-Dampf-Wolken
    Folge 598 (30 Min.)
    Bild: hr-fernsehen
    Plan-Dampf-Wolken (Folge 598) – © hr-fernsehen

    Wenn Eisenbahn-Enthusiasten und die dazugehörigen Fahrzeuge zusammenfinden, gelingt manchmal der perfekte Sprung zurück in eine Zeit, die man landläufig gern als gut und alt bezeichnet. So geschehen beim Plandampf in Hohenlohe: Die Kulisse und die Atmosphäre, in der sich die Dampfrosse wie in früheren Zeiten planmäßig auf den Weg machten, lassen die Faszination dieser Veranstaltung aus dem Jahr 2005 bis heute nachwirken. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 23.04.2006 Südwest Fernsehen
  • Schienenwege durch Afrika
    Folge 599 (30 Min.)

    Mit der „Eisenbahn der Pharaonen“ geht es von Kairo nach Alexandria, auf der ältesten Bahnstrecke Afrikas. Rücken an Rücken quetschen sich die verschwitzten Reisenden zusammen mit Hühnern und anderen Begleitern. Die Reise von Nairobi nach Mombasa führt 900 Kilometer durch herrliche Savannen vorbei an Palmenwäldchen, Hütten und dornigem Grasland. Beim Bau der Eisenbahn vor hundert Jahren kamen annähernd dreißig Bauarbeiter um. Der „Man Eater“ Löwe holte sich die Männer nachts aus den Schlaflagern. Die Nahverkehrszüge von Soweto nach Johannesburg sind jeden Morgen brechend voll. Mit ihnen fahren die Pendler zur Arbeit. In manchen Abteilen finden jeden Morgen spontane Gottesdienste statt, Laienprediger verbreiten das Wort Gottes, es wird gesungen und getanzt, geklatscht und gebetet. Zwischen Soweto und Johannesburg kommt man auf diese Weise dem Himmel ein Stückchen näher. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 30.04.2006 Südwest Fernsehen
  • Altoona – das Eisenbahnherz von Pennsylvania
    Folge 600 (30 Min.)

    Es ist hundert Jahre her, als Altoona in Pennsylvania einen Eisenbahnrekord der besonderen Art aufgestellt hatte: Hier wurde der größte Ringlokschuppen der Welt errichtet, mit 52 Ständen. Altoona war das Herz der Pennsylvania Railroad (PRR), einstmals ebenfalls die größte Eisenbahngesellschaft der Welt. Altoona, am Rande der Alleghenies gelegen, war der ideale Standort für ein riesiges Betriebs- und Ausbesserungswerk der PRR. 15.000 Menschen waren hier beschäftigt. Es war eine Stadt, die durch und für die Eisenbahn lebte. In ihrer Blütezeit gab es hier mehrere Opernhäuser, Theater, Parks, Straßenbahnen, das größte Freibad der Vereinigten Staaten von Amerika und viele andere Freizeiteinrichtungen mehr. Heute erzählt das „Railroaders Memorial Museum“ die Geschichte der glorreichen Bahnvergangenheit von Altoona. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 07.05.2006 Südwest Fernsehen
  • Romantik per Fahrkarte (2006)
    Folge 601 (30 Min.)

    In der heutigen Ausgabe zeigt „Eisenbahn-Romantik“ zwei Filmraritäten, die jahrzehntelang in den Archiven schlummerten. 1962 war der Filmkomiker Buster Keaton in Baden-Württemberg unterwegs – stilecht auf dem Führerstand einer Dampflokomotive. Eine bessere Werbung für den Film „Der General“ konnte man sich damals wohl nicht vorstellen. Der Hauptteil der Sendung beschäftigt sich mit dem Ende der Dampfzeit. Ende der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts war das Ansehen der Eisenbahn am Sinken. Sie galt als altmodisch, langsam, überholt. Doch schon damals gab es Menschen, die die Romantik des Reisens erhalten wollten und die sich um alte Dampfloks und stilllegungsbedrohte Strecken kümmerten. „Eisenbahn-Romantik“ erinnert deshalb an ein Stück Eisenbahngeschichte. (Text: rbb)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 14.05.2006 Südwest Fernsehen
  • SOB – die Schweizerische Südostbahn
    Folge 602 (30 Min.)

    Die höchste Eisenbahnbrücke, eine der Strecken mit den meisten Kunstbauten und eine herrliche Voralpenlandschaft: das sind nur einige Attribute, mit denen sich die Schweizerische Südostbahn SOB als eine der facettenreichsten Bahnen der Voralpen schmücken kann. Ihr Markenzeichen ist der Voralpen-Express, den sie zusammen mit den SBB betreibt. Vor den einzigartig eingerichteten Wagen des Amor-Express kommt auch die Dampftraktion nicht zu kurz. Der Film berichtet zudem von einem Trekkingzug, einer Nachtbaustelle und einer alten Schmiede. Einmalige Szenen von Pilgerzügen mit Fünffachtraktion und 16-Millimeter-Farbaufnahmen aus den dreißiger Jahren belegen die spannende Historie der SOB. Helikopteraufnahmen im Herbst lassen den ganzen Zauber dieser Bahn lebendig werden. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 21.05.2006 Südwest Fernsehen
  • Harzdampf auf neuer Spur
    Folge 603 (30 Min.)
    Bild: NDR
    Harzdampf auf neuer Spur (Folge 603) – © NDR

    Die Harzer Schmalspurbahnen sind nicht nur jeden Tag mit Dampfloks unterwegs, sie verfügen auch über das längste Meterspurnetz Deutschlands, das jetzt um weitere 8,5 Kilometer gewachsen ist. Gefördert vom Land Sachsen-Anhalt konnte die Trasse der still gelegten Strecke Frose – Quedlinburg umgebaut und an die Selketalbahn angeschlossen werden. Nun ist die Weltkulturerbe-Stadt Quedlinburg mit den Harzer Schmalspurbahnen zu erreichen. Die Sendung stellt das neue Streckenstück vor und wirft einen Blick zurück auf die „normalspurige“ Zeit. (Text: hr-fernsehen)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 28.05.2006 Südwest Fernsehen
  • Giganten aus Stahl – Wie in Kassel die stärksten Loks der Welt entstehen
    Folge 604 (30 Min.)
    Bild: NDR
    Giganten aus Stahl – Wie in Kassel die stärksten Loks der Welt entstehen (Folge 604) – © NDR

    600 Mitarbeiter hat die Firma Bombardier im Kasseler Werk. Was 1848 mit Henschel & Sohn begann, ist Tradition geworden und zählt heute zu den modernsten Lokfabriken der Welt. Hier entstanden Dampflokomotiven und ICE-Triebköpfe. Die E-Lok der Baureihe 185 ist derzeit das Erfolgsmodell von Bombardier, 400 Exemplare davon hat allein die Deutsche Bahn bestellt. (Text: rbb)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 11.06.2006 Südwest Fernsehen
  • Lebendige Bahngeschichte
    Folge 605 (30 Min.)

    75 Jahre ist es her, dass der Schienenzeppelin zwischen Hamburg und Berlin einen Geschwindigkeitsweltrekord aufgestellt hat. 230,2 km/h, ein Rekord, der 20 Jahre lang Bestand haben sollte. Sein Erfinder Franz Kruckenberg verkaufte anschließend den silbernen Renner an die Deutsche Reichsbahn, die ihn aber nie planmäßig einsetzte. Ende der 1930er-Jahre wurde das Unikat verschrottet. (Text: NDR)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 18.06.2006 Südwest Fernsehen