Deutsche Erstausstrahlung: 01.09.1999 ZDF

    Thomas Heine ist sich immer noch nicht im Klaren, welche Gefühle er für seine Ex-Frau Anne oder die Referendarin Tatjana hegt. Mit seiner Unschlüssigkeit provoziert er so manche Eifersuchtsszene; was seine Beziehung zu Tatjana erschwert: Sie sind Konkurrenten um eine Planstelle.

    Da kommt ihnen unerwartet das Schicksal ihres Kollegen Christian Kölmel zu Hilfe. Der hatte gehofft, nach seinem Outing Ruhe zu finden, doch nun läuft die Elternschaft Sturm gegen ihn. Und was noch schlimmer ist: Kölmel und sein Lebensgefährte werden von einer brutalen Schülerbande terrorisiert … (Text: ZDF)

    Einfach Klasse! – Community

    ninilein82 am 07.08.2012: Habe alle 3 Folgen.Weis einer warum die Serie eingestellt wurde? helga.neubecker@gmx.de

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    3-tlg. dt. Drama von Michael Baier, Regie: Michael Rowitz.

    Biolehrer Ole Simon (Oliver Korittke) verschafft seinem alten Freund Thomas Heine (Heio von Stetten) einen Job als Aushilfslehrer am Hamburger Gymnasium Walther von der Vogelweide. Weil das Schulamt nicht zahlen kann, übernimmt der Vater eines Schülers die Kosten, damit die Klasse das Abitur schafft. Eigentlich wollte Referendarin Tatjana Ahlemann (Catherine H. Flemming) sich darum kümmern. Musiklehrer Christian Kölmel (Hubert Mulzer) hat andere Sorgen: Nachdem er seine Homosexualität öffentlich gemacht hat, lehnen sich Eltern gegen ihn auf. Direktorin Dr. Martina Wiesner (Hannelore Hoger) schaltet sich ein. Auch bei den Schülern und den Kindern der Lehrer häufen sich die Dramen.

    Die Filme waren spielfilmlang und liefen innerhalb einer Woche zur Primetime.