Einen Piesack muss der Mensch haben

    Einen Piesack muss der Mensch haben

    Alte Ränke, neue Schwänke aus der mährischen Slowakei

    CSSR 1975 (Slovácko sa nesúdí)
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.09.1978 DDR2

    Geschichten aus einem slowakischen Dorf um die Jahrhundertwende: Der reiche Witwer Zufan will mit seinem Geld eine junge Braut anlocken, was nicht ganz so wie geplant abläuft. Ein armer Flickschuster mit vielen Kindern und wenig Geld klaut seinem Nachbarn unbemerkt Brennholz – bis sein Nachbar auf den Rat eines Freundes hört. Auch die geplante Aufführung einer von den Dörflern selbstgeschriebenen Ritter-Tragödie, mit deren Erlös ein neuer Ziegenbock gekauft werden soll, geht nicht ohne Komplikationen über die Bühne. (Text: kabel eins Serienlexikon)

    Einen Piesack muss der Mensch haben – Community

    Olaf Pietrucha (geb. 1973) am 03.01.2006: Ich kann mich an diese Serie zwar erinnern,habe auch viele Folgen damals gesehen,aber über den Inhalt weiß ich nicht mehr allzu viel,ist schon lange her...!Ich weiß nur das ich die Serie gern gesehen hab und das es oft um Auseinandersetzungen zwischen (ich glaube slovakischen)Dorfbewohnern ging,die sich nicht"grün"waren.Würde ich sehr gerne mal wieder sehen!

    Cast & Crew