Eine fröhliche Familie

    Eine fröhliche Familie

    J 1987 (Ai no Wakakusa Monogatari/Little Women)
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.05.1994 RTL 2

    Amerika zur Zeit des großen Bürgerkriegs. Frederick March zieht für den Norden in den Krieg und lässt seine Familie zwangsweise zurück. Neben seiner Frau sind das die vier Schwestern Meg, Jo(sephine), Beth und Amy. Mit völlig unterschiedlichen Charakteren ausgestattet, schlagen sie sich durchs Leben. Als die Konföderierten in Ghettysburg auftauchen, machen sie sich auf den Weg zu ihrer Tante nach Newcord. Die finanzielle Lage sieht nicht allzu rosig aus, aber sie kommen mit Einfallsreichtum und Glück relativ gut über die Runden. Quasi die Hauptrolle spielt die zweitälteste Schwester Jo, die von einer Karriere als Schriftstellerin träumt. Also taucht sie eines Tages mit einem selbstgeschriebenen Roman beim Lokalblatt „Newcord Times“ auf.

    Das Familienepos nach dem Roman „Little Women (Betty und ihre Schwestern)“ von Louisa May Alcott wurde durch die jüngste Hollywood-Neuverfilmung etwas bekannter. Davor gab es zwei weitere Verfilmungen.

    (Text: Lisa)

    Trotz ihres harten Lebens sind die Marchs „Eine fröhliche Familie“. Die Serie nach dem Roman von Louisa May Alcott spielt während des amerikanischen Bürgerkriegs Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Mr. March, ein hart arbeitender, idealistischer Vater, pflegt seine Töchter „Kleine Frauen“ zu nennen, um ihnen zu zeigen, dass er sie trotz ihrer Jugend ernst nimmt und respektiert. Und diese Anerkennung brauchen sie auch, um die schweren Zeiten zu überstehen. Denn weil ihre Heimatstadt in Pennsylvania von den Konföderierten besetzt und niedergebrannt wurde, müssen sie in einer anderen Stadt ein neues Leben beginnen. Im Mittelpunkt steht Joe, die älteste Tochter, die Schriftstellerin werden will. Nach vielen Anlaufschwierigkeiten gelingt ihr der Durchbruch. (Text: RTL2)

    gezeigt bei Vampy

    Eine fröhliche Familie – Kauftipps

    Eine fröhliche Familie – Community

    kati am 04.03.2015: Ich habe mich immer gefragt, wer sich den ersten Teil der Serie ausgedacht hat. Im original Buch "Betty und ihre Schwestern / Little Women" kommt die ganze Flucht, das zerstörte Haus, das Asyl bei Tante March, der arrogante David usw. überhaupt nicht vor. Und es wurde nur der 1. Teil des Romans in der Serie verfilmt, also klafft da eine inhaltliche Lücke zu "Mrs Jo und ihre fröhliche Familie". (2. Buch "Little Men"). Schade.
    Tam am 23.09.2014: Eine klasse freundliche Kinder- und Jugendserie, die unverständlicher Weise in Vergessenheit geraten ist. Wahrschienlich sind die Charakter nicht gehässig und brutal genug zueinander. Außerdenm nehmen sie keine Drogen Alkohol-. Und vor allem - das Thema Sex ist hier unwichtig_ Geht ja heute gar nicht. Mit solchen Filmen lässen sich ja die zukunftigen Generationen nicht erziehen. Viel zu sympathisch
    Patrick T. (geb. 1987) am 16.03.2011: Ich hab auch die Komplettebox bei Amazon.de bestellt und hab sie schon zeit 11.03.11. Des halb rate ich auch an alle EFF-Fans sich die so schnell wie möglich noch zu bestellen , solange es noch vorrätig ist.
    Sandra D. (geb. 1987) am 13.03.2011: Hallo EFF Fans, ich bin seit 12. März 2011 die stolze Besitzerin der komplett Box von der Serie ,,Eine fröhliche Familie``, da die einzel Boxen schon vergriffen waren und ich Sie niegendwo kaufen konnte, habe ich mir diese Box gekauft. AN ALLE FANS DIESER SERIE BITTE HOLT EUCH DIE KOMPLETT BOX BEI AMAZON SO LANGE SIE NOCH VORRÄTIG IST, DENN MAN WEIS NIE WIELANGE DER VORRAT NOCH REICHT. gruß von Sandra D.
    du da (geb. 1994) am 11.01.2011: in fernsehen habe ich es nie gesehen oder kann mich nicht mehr erinnern. meine große schwester hat es mir gezeigt auf dvd. ich finde sehr schön und es hat ein sinn gegensatz zu spongebob. es soll wieder im fernsehen, rtl2 braucht ja nicht zu schneiden

    Eine fröhliche Familie – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    48-tlg. jap. Zeichentrickserie (Ai no Wakakusa Monogatari; 1987).

    Mr. March beginnt während des amerikanischen Bürgerkriegs mit seinen drei Töchtern ein neues Leben in einer neuen Stadt. Die älteste Tochter Joe will Schriftstellerin werden.

    Auch interessant …