3 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: 27.07.1978 ZDF

    Frank Engelmann (Harald Juhnke) ist ein Unternehmer, der ungewöhnliche Aufträge annimmt. So springt er z.B. ein als Zirkusartist, als Dressman, als Schauspieler, Partygast oder Hüter wertvollen Schmucks – eben ein „Mann für alle Fälle“.

    Ein Mann für alle Fälle auf DVD

    Ein Mann für alle Fälle – Community

    Frank Engelmann (geb. 1967) am 26.12.2010: Habe die Serie damals gesehen, aber mir immer einen anderen Schauspieler, der "mich" spielt, favorisiert. Auch nach Ansehen der DVD, denke ich daran. Mir wäre PETER ALEXANDER lieber gewesen. Aber das ist rein persönlich
    Ulrike Klinke (geb. 1966) am 10.04.2002: Für mich gehört diese "Miniserie" zu den schönsten Erinnerungen an die 70er Jahre. Curth Flatow hatte wieder sehr viele gute, witzige Ideen und Harald Juhnke befand sich auf dem Wege zum großen Entertainer Deutschlands. Dazu kamen viele erstklassige deutsche Schauspieler, wie Johanna von Koczian, Hans Clarin, Nadja Tiller und viele mehr. Nur schade, dass alle drei Folgen leider, so denke ich, seit 1979 nie mehr einzeln gesendet wurden und das "Special" wohl zuletzt im Dezember 1996 auf 3Sat lief.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    3 tlg. dt. Komödienreihe von Curth Flatow, Regie: Wolfgang Liebeneiner.

    Frank Engelmann (Harald Juhnke) ist der Mann für alle Fälle. Das ist der Name und das Angebot einer Firma, die eine Lösung für jede erdenkliche Situation verspricht, in der ein ganz spezieller Mann gebraucht wird. Anfangs war Engelmann mit seiner Sekretärin (Barbara Schöne) allein, später wird daraus ein internationales Großunternehmen (Filialen in allen Weltstädten steht auf dem Schild am Eingang zur Generaldirektion). In Rückblicken erzählt er seine tollsten Fälle: Wie er wertvollen Schmuck hüten musste, einen italienischen Dressman bei einer Modenschau vertrat oder einen Mann im Auftrag seiner Ex-Verlobten eifersüchtig machen sollte. Frau Wolter (Johanna von Koczian) engagiert ihn schließlich fürs Leben. Als Ehemann.

    Die Specials mit vielen prominenten Schauspielern in Gastrollen waren je eine Stunde lang.

    Auch interessant …