Bild: ZDFkultur
    Ein Leben daneben – Bild: ZDFkultur

    Ein Leben daneben

    D 2011
    Deutsche Erstausstrahlung: 05.08.2011 ZDFkultur

    Wir leben in einer Welt, in der es kaum Platz für persönliche Fluchten gibt. Von der Wiege bis zur Bahre bewegt sich unser Leben in geordneten Bahnen, alles scheint vorgezeichnet. Für viele ist die Wirklichkeit nicht die Welt, in der sie leben möchten. Was sagt uns der Begriff Heimat heute noch, wo finden wir ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit? Auf der Suche nach der eigenen Identität finden viele Menschen ihre eigenen Nischen, schaffen sich in ihrer Freizeit parallele Welten und bauen sich eine neue Heimat mit eigenen Wert- und Moralvorstellungen. Andere gehen ganz in ihrer Parallelwelt auf und haben sich komplett vom „bürgerlichen Leben“ verabschiedet, leben in Kommunen, lassen vergangene Epochen aufleben oder gründen ihren eigenen Staat.

    „Ein Leben daneben“ zeigt skurrile und abenteuerliche Lebenswelten. Was treibt die Menschen zur Flucht, wie richten sie ihr neues Leben ein und wie groß ist der Unterschied eigentlich wirklich zu uns „Normalbürgern“? Welche Faszination üben die unterschiedlichen Subkulturen aus? Denn anscheinend bieten sie etwas, was die „wirkliche“ Welt den Menschen nicht bieten kann.

    Die Dokumentationen stellen die rätselhafte Kommune „Domanhur“ in Norditalien, das so genannte „Fürstentum Sealand“ in der Nordsee, das Festival „Burning Man“ in der Black Rock Wüste in Nevada, die Welt der „Body-Mods“ und die der „Mittelalter-Szene“ vor. (Text: ZDF)

    Cast & Crew