Ein herrliches Leben

    Ein herrliches Leben

    USA 1971–1972 (The Good Life)

    13-tlg. US-Sitcom (The Good Life; 1971–1972).

    Gelangweilt und genervt von ihrem durchschnittlichen Leben, beschließen Albert (Larry Hagman) und Jane Miller (Donna Mills), die soziale Leiter hinaufzuklettern. Er gibt seinen Job als Börsenmakler auf, sie verkaufen Haus und Auto und geben sich als erfahrenes Diener-Ehepaar aus. Sie bieten ihre Dienste dem superreichen Charles Dutton (David Wayne) an, um in den Genuss seines herrlichen Lebens mit Pool, Tennisplatz und Bentley zu kommen. Natürlich haben sie keine Ahnung davon, was sich gehört, und Charles’ Schwester Grace (Hermione Baddeley) tut deshalb alles, um sie wieder loszuwerden. Aber nur Charles’ Sohn Nick (Danny Goodman) durchschaut die wahre Herkunft der beiden Millers, hat als Hippie aber Spaß daran, ihr Spiel mitzuspielen.

    Soso, um ein herrliches Leben zu führen, beschließen die beiden also, ausgerechnet Diener zu werden? Schon die Grundprämisse dieser Sitcom ist schief; sie wurde ein entsprechender Flop. Immerhin schadete er der Karriere von Larry Hagman und Donna Mills nicht. Der ausführende Produzent Lee Rich produzierte später auch Dallas und Unter der Sonne Kaliforniens und verhalf den beiden dort zu größerem Ruhm.

    Die halbstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew