Ein Grieche erobert Chicago

    Ein Grieche erobert Chicago

    USA 1986–1993 (Perfect Strangers)
    Deutsche Erstausstrahlung: 28.06.1990 PRO 7

    Von einem, der auszog um in Amerika sein Glück zu machen: Balki Bartokomous, ein Hirte von der griechischen Insel Mypos, steht eines Tages mit geschultertem Schaffell vor der Tür seines Cousins Larry. Der traut Ohren und Augen nicht, als Balki kurzentschlossen bei ihm einzieht. Von da an gerät das Leben des unscheinbaren Mr. Nobody Larry aus den Fugen. Komplett.

    Balki, der nicht den leisesten Schimmer von den Segnungen der Zivilisation hat, bringt binnen kürzester Zeit seinen Cousin Larry in mehr peinlich Situationen, als der Lebenszeit zu Verfügung hat, sich darüber zu grämen. Und egal, wie heftig er das tut, auch Larry kann nicht übersehen, dass Balki mit seiner unverdorben ehrlichen Art die Menschen in seinem Umfeld bezaubert. (Text: Premiere World)

    DVD-Tipps von Ein Grieche erobert Chicago-Fans

    Ein Grieche erobert Chicago – Community

    Boss_des_Fernsehens (geb. 2001) am 28.07.2016 19:50: Wirklich schade, dass die Serie nicht mehr gezeigt wird. Gute 12 Jahre sind vergangen, als der Grieche das letzte Mal auf einem deutschen Bildschirm flimmerte. Die Abstinenz vom Free-TV ist sogar 20(!) Jahre her. Das Problem ist einfach nur, dass die Serie bei uns so richtig unterschätzt wird. Dagegen werden manche Sitcoms seit Jahren rauf und runter wiederholt. Besonders ProSieben muss es langsam begreifen. Man muss Balki & Larry einfach eine Chance geben - und diesen Versuch darf man nicht aufgeben. Immerhin gibt es die ersten zwei Staffeln auf DVD, doch eine Wiederholung der späteren Folgen wäre schön. Einer der privaten Spartensender (am Besten RTL Nitro, da der Sender des Öfteren "Alle unter einem Dach" zeigt) kann die Serie aufnehmen, am Besten an einem Sendeplatz am Vorabend.
    Iris Sch. am 26.07.2016 20:52: Wann wird die Serie mal wiederholf? Ich kann mich nur noch schwach daran erinnern, aber das gabs einige Szenen, wo ich mich gekringelt hab vor Lachen.
    Boss_des_Fernsehens (geb. 2001) am 06.02.2016 19:21: Meiner Meinung nach ist ´´Ein Grieche erobert Chicago´´ eine sehr gelungene Comedy-Serie. Gute Schlagworte, in vielen Folgen Slapstick, und am Serienende wurde eine doppelte Familie erschaffen. Zudem wurde mit ´´Alle unter einem Dach´´ eine Superserie Wahrheit. Zwar ist die Synchronisation nicht so gut wie im Original, aber das verdirbt nicht den Spaß an der Serie. Ein Sender muss sich die Rechte für diese Serie wieder kaufen, wie z.B. ProSieben Maxx, RTL Nitro, SAT.1 Gold oder deren Hauptsender, denn die Serie lief seit guten 12 Jahren nicht mehr im Fernsehen. Wer von dieser Serie keine Minute geguckt hat, der hat eindeutig etwas verpasst! Aber wir geben die Hoffnung, dass die Serie irgendwann wieder läuft, nicht auf.
    Marko (geb. 1977) am 28.10.2013: Bitte wiederholen... BITTE Oder die komplette Serie auf DVD, nicht nur Staffel 1 2
    Nofredede am 11.01.2012: ständig laufen Wiederholungen von King of Queens, Two and a half Men usw., warum kann man diese Serie nicht mal wieder zeigen?

    Ein Grieche erobert Chicago – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    1990–1991 (Pro Sieben); 1995–1996 (Super RTL). 150 tlg. US Sitcom („Perfect Strangers“; 1986–1993).

    Balki Bartokomous (Bronson Pinchot) kommt aus Griechenland in die USA und zieht bei seinem Cousin Larry Appleton (Mark Linn-Baker) ein. Das bringt dessen bisher so geordnetes Leben gehörig durcheinander, denn der Neuankömmling lernt mit großen Augen das neue Land kennen, begreift es aber nicht immer sofort. Ihre neuen Nachbarinnen sind Mary Anne (Rebecca Arthur) und Jennifer Lyon (Melanie Wilson). Die Cousins finden bald Jobs bei der Zeitung „Chicago Chronicle“, Larry als Reporter und Balki in der Poststelle. Bei der Zeitung arbeiten ferner Mr. Gorpley (Sam Anderson), Balkis Boss, Hariette Winslow (JoMarie Payton-France), die den Fahrstuhl bedient, sowie die Lebensberaterin Lydia Markham (Belita Moreno).

    Belita Moreno spielte ihre Rolle als Lydia erst ab der zweiten Staffel, in der ersten hatte sie bereits eine andere Rolle gespielt. JoMarie Payton-France stieg vorzeitig aus und wechselte in die Serie Alle unter einem Dach, spielte dort aber weiter die Rolle der Harriette Winslow. Die Serie lief zunächst im Mittagsprogramm von Pro Sieben und wechselte nach Folge 60 zu Super RTL.

    Auch interessant …