drunter und drüber

    drunter und drüber

    D 1997–1998
    Deutsche Erstausstrahlung: 10.03.1998 ZDF

    „Drunter und Drüber“ geht es ständig bei Friederike, Robert und ihren drei Töchtern Charlotte, Patricia, und Henriette. Neben den alltäglichen Problemen, die ihre Kinder zwischen fünf und zehn Jahren so mit sich bringen, gilt es, die eigenen Probleme zu lösen: Berufswechsel, den Kauf eines romantischen Häuschens, ein Staatsexamen und vieles mehr. (Text: ndF: Neue deutsche Produktionsgesellschaft mbH)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    11-tlg. dt. Familienserie von Michael Baier.

    Der Fernsehwettermoderator Robert Bärenthal (Matthias Zahlbaum) und die Rechtsberaterin Friederike Vollmer (Inka Friedrich) sind seit zehn Jahren zusammen, aber nicht verheiratet. Ihre drei gemeinsamen Töchter Henriette (Kira Mihm), Charlotte (Nadine Frano) und Patricia, genannt Trischa (Henrike Handke), richten zu Hause regelmäßig Chaos an. Hilde (Kyra Mladek) und Josef (Igor Jeftic) sind Roberts Eltern, Georg (Hubert Mulzer) und Marianne (Barbara Focke) die von Friederike. Heinz Künecke (Ulrich Bähnk) ist Roberts bester Freund, Inge Pfister (Nina Petri) Friederikes beste Freundin. Am Ende nimmt Friederike doch noch Roberts Heiratsantrag an.

    Harmlose Serie, in der es natürlich nicht wirklich drunter und drüber geht, sondern höchstens ein kleines bisschen hin und her, bis sich alle sehr schnell wieder lieb haben. Die 50-minütigen Folgen liefen am Vorabend.