Deutsche Erstausstrahlung: 14.10.2002 ProSieben

    Dr. Verena Breitenbach ist (eigentlich) Gynäkologin, obwohl sie in ihrer Sendung auch andere Sachen behandelt oder klärt. Sie hilft Menschen bei ihren Problemen und versucht ihnen medizinischen Rat zu geben. Ob Kopfschmerzen, Halsweh oder auch Darmverschluss, sie macht aus jeder Krankheit eine ganze Story mit richtig Action und jeder Menge Dramatik. (Text: Roman)

    Dr. Verena Breitenbach – Community

    Doris81 (geb. 1981) am 28.12.2015 21:46: War vor ein paar Jahren bei Frau Dr,. Breitenbach in der Klinik. Sehr nette Frau. Die Serie sollte unbedingt mal wider laufen. TOP!
    Ivanka Berk am 05.06.2015: Ich habe in der Serie mit gewirkt einmalig ( ich war Olga, Rusische Mutter deren Sohn sich Finger abgehakt hat, damit er nicht ins Krieg gehen musste . Da hätte ich gerne eine DVD als Erinnerung .
    unbekannt am 25.01.2008: Diese Sendung ist und bleibt einfach KULT :-D
    Iiiich (geb. 1985) am 06.10.2007: Sicherlich war die Sendung keinesfalls pädagogisch wertvoll oder medizinisch richtig, aber das hat ja auch keiner ernsthaft erwartet. Aufgrund der unfreiwilligen Komik fand ich die Sendung auf jeden Fall immer sehr lustig, da die Schauspieler noch sehr viel grottiger waren, als die in den Gerichtssendungen. Mein Favorit ist die Französin bei ''Katzentöter Horst''.
    engelein_kommt_ganz_allein (geb. 1976) am 05.09.2007: Also diese Serie is so ein schrott gewesen. Bin selbst Ärtztin und habe sowas in meinem ganzen leben noch nicht gesehen. Soll niemals mehr ausgestrahlt werden

    Dr. Verena Breitenbach – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Einstündige werktägliche Ratgebershow um 16.00 Uhr.

    Die Frauenärztin Dr. Verena Breitenbach hilft bei medizinischen und emotionalen Problemen.

    Der Boom der Gerichtsshows bei der Konkurrenz machte Pro Sieben die Nachmittagsquoten kaputt. Der Sender setzte dagegen mit einer Personal Help Show, die in einem Punkt den Gerichtsshows ähnlich war: Die Menschen, die Frau Doktor um Rat fragten, waren Laienschauspieler. In einem anderen nicht: Schlechte Quoten beendeten das Experiment nach gut einem halben Jahr.