Deutsche Erstausstrahlung: 10.11.2006 RTL II

    Die junge Polizistin Marie Kermeur kehrt in ihre Heimat auf die bretonische Insel Ty Kern zurück, um ihren Verlobten Christian zu heiraten. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft mehren sich die Zeichen, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zugeht: Als Marie ihr Hochzeitskleid anprobiert, ist dieses blutverschmiert. Außerdem wird die junge Frau von Alpträumen geplagt, die mit jeder Nacht schlimmer werden. Als ihr Bruder Gildas unter rätselhaften Umständen ums Leben kommt, beginnt Marie auf eigene Faust zu ermitteln. Schnell merkt sie, dass die Einheimischen etwas vor ihr zu verbergen suchen. Schon bald gerät auch sie in tödliche Gefahr … (Text: RTL II)

    Dolmen – Das Sakrileg der Steine – Kauftipps

    Dolmen – Das Sakrileg der Steine – Community

    Regina (geb. 1968) am 07.08.2011: Hallo, habe den Roman schon mehrfach gelesen und auch die Fortsetzung, sehr empfehlenswert. Die DVD läuft bei mir auch öfters. Habe aber eine Frage: Ingrid Chauvin und Bruno Madinier haben 2008 zusammen den Film "la main blanche" ´gedreht. Weiß jemand, wo man den Film sehen oder kaufen kann?
    Sven (geb. 1979) am 14.06.2011: Hallo Rebecca, meine Antwort kommt zwar spät, aber besser als nie. Die Dolmen standen auf Kermorvan, also wo sich auch der Leuchturm des Films befindet. Standen deshalb, weil sie eigens für den Film aus Beton hergestellt und danach wieder abgebaut wurden. Ty Kern als Insel gibt es ebenfalls nicht, gedreht wurde auf Belle-Ile-de-Mer. Aber die Werkstatt der Bihans, das Hotel, das Schloß der Kersaints gibt es alles - aber nicht auf einer Insel. Viele Grüße Sven
    Mia (geb. 1991) am 09.01.2010: Hi! Habe das buch 2 mal gelesen und den film einmal gesehen. wer wars denn nun? Ryan ?welche rolle hat PM gespielt? ich sehe hier nicht richtig durch. danke für antwort
    Karo (geb. 1994) am 06.11.2009: Ich habe zuerst das Buch gelesen, weil der Titel viel versprechend klang und auf der Rückseite es auch spannend beschrieben wurde. Von meiner Mutter hab ich auch erfahren, dass es dazu nen Film gibt. Seitdem war ich auf der Suche danach, letztendlich auch gefunden. Meine Mum musste ihn aber kaufen, weil er erst ab 16 Jahren ist. Ein bisschen sinnlos finde ich es schon, denn nur die dritte Disc ist ab 16 Jahren, sonst sind alle ab 14. Alles in allem find ich den Film sehr gut. Mal was nderes, als die Serien aus Amerika. Demnächst werde ich es mir ach auf Französsisch ansehen, mit der Absicht die Sprache zu verbessern^^ In Film ist es viel leichter sich alle Personen zu merken, als im Buch. DAs ist für mich ein großes Plus. Da ich zum lesen des Buches länger bracuhte, da es an manchen Stellen wirklich langweilig war, hab ich auch auf Details geachtet. Marie hat im Buch grüne Augen, im Film braune. Es sind die kleinen Details, die mich ein bisschen störten, aber man kann ja über sie hinwegsehen. Ebenfalls das Ende find ich gut. Es ist offen gelassen, wer nun alle umgebracht hat. Alles in allem ist es ein sehr guter Film aus Frankreich (und mal nicht aus Amerika). MfG, Karo
    Rebecca (geb. 1983) am 27.12.2007: Hallo! Haben gerade den Film zu 2mal angeschaut und jetzt brauche ich hilfe. Kann mir jemand sagen wo die Dolmen in wirklichkeit stehen?? kann es nirgends finden. Vielen Dank

    Cast & Crew

    Auch interessant …